Reininghaus schockt die TG Nürtingen

Reininghaus schockt die TG Nürtingen

Bei einem der Top-Teams der Bezirksklasse musste am Samstagabend unsere Zweite Herrenmannschaft in Nürtingen antreten. Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt, Neuhausen II wollte als Aufsteiger eine hohe Niederlage vermeiden. Doch es kam anders als erwartet!

Durch eine vorbildliche Mannschaftsleistung und einem fulminant aufspielenden Youngster Markus Reininghaus, der an diesem Abend 4 mal als Sieger von der Platte ging, machte die Zweite das Unmögliche möglich und gewann beim Favoriten mit 9:7! Es sei noch erwähnt das beiden Mannschaften die etatmäßige Nr. 2 fehlte, Nürtingen musste ohne Steffen Unyi und Neuhausen ohne Mannschaftsführer Rico Zeller antreten. Mit den Eingangsdoppeln konnte bereits das erste Ausrufezeichen gesetzt werden. Felix Necker und Tamer Celen konnten mit 3:2 gegen das Nürtinger Spitzendoppel Andrej Plantikow und Thomas Schorradt gewinnen. Sehr souverän mit 3:0 konnten sich Markus Reininghaus und Hans Leger im Doppel gegen Ljubomir Raic und Alfons Walker durchsetzen. Lediglich Roland Preißer und Ersatzmann Thomas Luithardt mussten sich mit 1:3 den Gegnern Tobias Heß und Matthias Schorradt beugen. Zwischenstand 1:2 für Neuhausen!

Der nächste Paukenschlag erfolgte mit 2 Einzelsiegen am vorderen Paarkreuz! Markus bezwang Nürtingens Nr.1 Raic mit einer abgezockten Leistung fast schon demütigend mit 3:1. Vor dem Spiel lag der TTR-Unterschied zwischen beiden bei satten 145 Punkten! Felix Necker stand dem in nichts nach und bezwang Youngster Plantikow mit sehr starkem und druckvollem Tischtennis glatt mit 3:0! Die zwischenzeitliche Führung von 1:4 für die Herren 2 hinterließ bereits fragende Blicke bei den Nürtinger Gastgebern.

Im Mittleren Paarkreuz schlug die TGN nun allerdings zurück. Zunächst musste Roland Preißer eine 2:0 Führung gegen den immer stärker werdenden Tobais Heß hinterhertrauern und letztlich nach 5 Sätzen zum Sieg gratulieren. Hans Leger fand gegen Matthias Schorradt leider nicht zur gewohnten Sicherheit und konnte nur einen Satz für sich verbuchen. Neuer Zwischenstand 3:4!

Am hinteren Paarkreuz verlor Thomas Luithardt nur knapp mit 2:3 gegen Routinier Thomas Schorradt. Dabei zeigte Thomas streckenweise sehr starkes Tischtennis. Tamer Celen gewann anschließend mit 3:2 gegen Alfons Walker, allerdings kam Tamer wie so oft erst nach einem 0:2 Rückstand ins Rollen.

Neuer Spielstand 4:5! Mit diesem knappen Ergebnis ging es in die zweite Runde, am vorderen Paarkreuz musste Felix nach grandiosem Spiel gegen Raic im 5. Satz leider als Verlierer die Platte verlassen. Dabei hatte er 2 Matchbälle, doch Lubo konnte sich mit zwei etwas glücklichen Bällen wieder herankämpfen und gewann den Entscheidungssatz mit 13:11. Sehr schade für Felix, aber er hat gezeigt wozu er in der Lage ist! Markus hatte dann in der Paarung gegen Plantikow überhaupt keine Probleme und gewann fast schon locker und lässig mit 3:0! Hut ab vor dieser Leistung!

Mit 5:6 stand das Spiel weiterhin auf Messers Schneide! Tobi Heß brachte den Nürtingern im Anschluss mit einem 3:0 gegen Hans Leger den Ausgleich bevor Roland Preißer zu einem echten Big Point ausholte. Im Duell gegen Matthias Schorradt sah Roland im 1. Satz relativ chancenlos aus, steigerte sich dann aber immer mehr und konnte sich letztlich nach großem Kampf mit 3:2 durchsetzen! Absolut bemerkenswert mit welchem Einsatz sich unser gesundheitlich angeschlagener “Oldie” Roland diesen so wichtigen Punkt ergattert hat! Neuer Spielstand 6:7! Bei den Herren 2 machte sich nun die Erkenntnis breit, dass man ein Unentschieden ergattern kann.

Thomas Schorradt hatte etwas dagegen und besiegte Tamer klar mit 3:0 und glich somit zum 7:7 aus. Alle Hoffnung beruhte nun auf Ersatzmann Thomas Luithardt. Dieser kam der Erwartung auch souverän nach und siegte mit 3:1 für die TTF! Großer Jubel, das Unentschieden war in trockenen Tüchern und damit konnte die Zweite einen unerwarteten Punkt sichern.

Doch halt, das Schlussdoppel stand noch an! Zum bereits wie erwähnt sensationell aufspielenden Markus gelang es Hans nun endlich zu Topform aufzulaufen. Mit sehenswerten Bällen und großem Einsatz bezwangen sie das Nürtinger Spitzendoppel Thomas Schorradt und Andrej Plantikow in 5 Sätzen und sicherten somit den Auswärtsieg für die Herren 2! Endstand 7:9!

Die Zweite setzt mit diesem Auswärtssieg ein erstes Statement in der Bezirksklasse das so nicht zu erwarten war!

Punkt zum Sieg im Schlussdoppel:


Alle Ergebnisse im Detail

 

 

 

Anzahl Aufrufe: 1486

About The Author

Related posts