Senioren 40 – 2017/18

Neben der „klassischen“ Saison mit allen Altersklassen treten unsere Herren mittlerweile auch in der Seniorenkonkurrenz an. Ab dem für Tischtennis noch fast jugendlichen Alter mit 40 Jahren ist man spielberechtigt.

Andi Ledermann, Thomas Hohenstatt und Frank Kilian waren bei den Württembergischen Meisterschafteen der Senioren 40 in Reutlingen im Einsatz und hatten sich zum Ziel gesetzt, den Vizetitel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Und dies gelang mit Siegen gegen Rottweil (4:2), Bad Dietzenbach (4:0) und Asperg (4:2) eindrucksvoll. Im Finale gegen Dauersieger Untertürkheim mit Florea und Basaric (traten auch nur zu zweit an ) blieb die Sensation allerdings aus. Trotz der Niederlage  qualifizierten sich unsere „Oldies“ wiederholt für die Baden-Württembergischen.

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften reiste die „Seniorentruppe“ mit Andi Ledermann, Frank Kilian, Hans Leger und Roland Preißer nach Keltern-Dietlingen an. Im ersten Spiel war gegen die bekannte Übermacht TB Untertürkheim wiederholt mit 0:4 nichts zu holen. Im 2. Spiel wurde der Spieß gegen Nachrücker SV 62 Bruchsal mit einem 4:0 Erfolg umgedreht. Somit ging es in der letzten Partie gegen den TTC Langenwinkel um die Silbermedaille. In einem engen Match mussten sich unsere Männer knapp mit 3:4 geschlagen geben.
Nichtsdestotrotz ist der 3. Platz wieder ein toller Erfolg – Glückwunsch TTF-Señores!

Dies soll auch in der nächsten Saison wieder so laufen. Für die Wettkämpfe können die TTF auf eine starke Spielertruppe Ü40 zurückgreifen.

Anzahl Aufrufe: 304