Herren 1 – 2019/20

Nach der Saison 2017/18, wo es sowohl sportlich als auch im zwischenmenschlichen Bereich nicht optimal lief, gab es für die neu formierte Mannschaft für die Saison 2018/19 in der Landesklasse nur eine Devise: miteinander Spaß haben und die 1. Mannschaft auch nach außen wieder in einem besseren Licht zu präsentieren. Und diese Aufgabe ging man von allen Seiten mit großer Leidenschaft und Zuversicht an. Das Ergebnis konnte sich nach der Vorrunde durchaus sehen lassen, belegte man den 1. Platz gemeinsam mit der TG Donzdorf III. Dies war im Vorfeld aufgrund der ausgeglichenen Liga so nicht zu erwarten und man hatte das Gefühl, in der Rückrunde vielleicht doch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden zu können. Dieser Gedanke wurde sogar mit den 2 Neuzugängen um Rückkehrer Uli Drochner und Wiedereinsteiger Michael Giotta bekräftigt. Im Gegenzug gingen dafür Felix und Axel in die 2. Mannschaft. Der Spaß und die homogene Einheit blieb auch weiterhin der Hauptbestandteil der Mannschaft zur Rückrunde, nur konnte man irgendwie in den entscheidenden Momenten nicht mehr an die sportliche Leistung der Vorrunde anknüpfen. Dies hatte mehrere Gründe, einer davon war sicherlich auch, dass sich die direkten Kontrahenten zum Aufstieg mit der TG Donzdorf III und dem TSV Wäschenbeuren ebenfalls zur Rückrunde in einer besseren Aufstellung präsentierten. Zudem kam noch eine unglückliche Bänderverletzung von Saschi dazu, der bis dahin eine starke Saison spielte. Wie auch immer verspielte man den Vorsprung und belegte am Ende der Saison den undankbaren 3. Platz.

Zur neuen Saison 2019/20 kann die Mannschaft und der Verein zwei absolut hochkarätige Neuzugänge präsentieren. Mit Martin Gastel und Philipp Löchel müsste doch der lang ersehnte Aufstieg in die Landesliga realisierbar sein. Dieses Vorhaben, verbunden mit viel Freude, Trainingsfleiß und einer homogenen Einheit, möchte die Mannschaft in folgender Aufstellung angehen: Martin Gastel, Philipp Löchel, David Krause, Sascha Bechtel, Bogdan Trifu-Laurentiu, Andreas Ledermann

v.l.n.r.: Andreas Ledermann, Philipp Löchel, Bogdan Trifu-Laurentiu, Martin Gastel, Sascha Bechtel ;es fehlt: David Krause

Anzahl Aufrufe: 137