Herren 2 – 2012/13

 

Die Hinrunde wurde mit durchwachsenem Erfolg  abgeschlossen. Obwohl alle Mannschaftsteile zum Punktgewinn beitragen konnten wurden alle Spiele, gegen ähnlich starke Mannschaften, unglücklich verloren oder doch „nur“ unentschieden gespielt. Schlussendlich stand man auf einem fünften Tabellenplatz mit 12:8 Punkten. Die Rückrunde stand unter keinem guten Stern. Andreas Matthes, Spieler der Ersten, veränderte sich geschäftlich Richtung Berlin, so dass Hans aufrückte und nur noch 3-mal für die Zweite spielen konnte. Felix, der auch seiner Ausbildung schuldend viel in Karlsruhe unterwegs war, konnte nie zu seiner Form finden und lies dann einige Male die richtige Einstellung vermissen. Der Sprung vom hinteren Paarkreuz nach vorne ist sehr weit. Dies durfte Thomas in der Rückrunde hautnah erleben. Kämpfend, aber oft dann doch auch glücklos, konnte er nicht so viel gewinnen wie er von sich erwartet hatte. Mark und Philip spielten eine solide Rückrunde, nur Tamer und Ingo zeigten mit tollem Spiel und guten Ergebnissen was möglich wäre. Die Zweite musste leider auch zusätzlich oft Spieler an die Erste abgeben. 7:13 Punkte aus der Rückrunde zeigen auch deutlich, dass man dann nicht mehr Punkte holt als ein Absteiger.

In die neue Runde starten wir mit einem neuen Gesicht. Hinter unserer alten und neuen Nummer 1 Hans kommt mit Markus Reininghaus eine spielstarke Verstärkung zu uns in die Zweite. Durch Markus werden wir noch näher an die vorderen Tabellenplätze rann rücken können. Die Mitte wird von Tamer und Felix gebildet. Hier sind wir dieses Jahr sehr gut besetzt. Hinten spielen Ingo und Mark, die in diesem Paarkreuz ebenfalls sehr gute Bilanzen spielen können.

Da der Zweite der Tabelle dieses Jahr wieder Aufstiegsrelegation spielen darf, sollte ein zweiter Platz unser Ziel sein. Dieses werden wir nur erreichen können, wenn wir gegen die wichtigen Mannschaften komplett antreten können.

 

Anzahl Aufrufe: 3117