Schon letzte Saison hatte die 2. Garde der TTF Neuhausen Chancen ganz vorne mitzuspielen, der vorzeitige Abbruch der Spielsaison machte natürlich die Träume vom Aufstieg zu Nichte. Nun sind die Vorzeichen nochmal anders. Sascha Bechtel aus der ersten Mannschaft rutscht in die Zweite und wird diese mit seiner Landesligaerfahrung am vorderen Paarkreuz verstärken. Dadurch gehen die weiteren Spieler eine Position nach hinten und die zweite Mannschaft kann in jedem Paarkreuz sich noch weiter verstärken. Zu bedauern ist der Verlust von Claudius, der die dritte Mannschaft mit seinem „Buddy“ Yannis in der gleichen Liga auf Kurs halten möchte.

Am vorderen Paarkreuz werden also Felix Necker und Sascha an die Platten gehen. Felix und Sascha haben mehrfach bewiesen, dass Sie in der Bezirksliga zu den besten Spielern gehören. Hervorzuheben ist auch Rico, der sich vor der „Zwangspause“ in einer herausragenden Verfassung präsentierte und nun für die Zweite am hinteren Paarkreuz mit satten 1680 TTR Punkten an den Start gehen wird.

Dementsprechend sind die Erwartungen hoch, jedoch gibt man sich auch demütig: „In erste Linie möchten wir gemeinsam Spaß haben und uns nicht zu viel Druck machen!“ so die weisen Worte des Hauptmotivators der Zweiten Rico Zeller.

Die Zwote geht an Start mit:
Felix Necker, Sascha Bechtel, Philip Leger, Ulrich Drochner, Rico Zeller und Daniel Migl

Anzahl Aufrufe: 110