Herren 3 – 2018/19

Eine grandiose Saison 2017/18 wurde mit der verpassten Aufstiegsrelegation der TTF Herren III in Weilheim gekrönt. Der Nichtaufstieg wurde allerdings von keinem der Akteure wesentlich bedauert, zu hoch wäre die Messlatte für die Mannschaft in der höheren Bezirksliga vermutlich gewesen.

So schauen die TTF’ler stolz zurück und voller Vorfreude nach vorne auf die anstehende Spielzeit 2018/19 in der Bezirksklasse 2. Die Mannschaft wird in veränderter Aufstellung an die Platten gehen – Alte und neue Nr.1 bleibt Hans Leger, welcher zusammen mit Roland Preißer die Herren Zwo in der Rückrunde im Tausch für Tamer Celen und Mark Renner verlassen hat. Neue Nr. 2 wird Baptiste Chalange, der mit seinem kompromisslosen Angriffsspiel das vordere Paarkreuz komplettiert und unsicher machen wird. In der „Mitte“ treten unser Dauerbrenner und Abwehrspezialist Roland Preißer und Julian Valachovic an – Julian stößt mit Benny Hermann von den Herren 4 ins Team. Insbesondere Julian wird mit breiter Brust und einer starken 27:3 Bilanz am vorderen Paarkreuz der Kreisliga das Team verstärken und gleichzeitig neuer Mannschaftsführer werden. Am hinteren Paarkreuz komplettieren unser „1V“ Thomas Luithardt sowie Benny Hermann die Mannschaft. Beide dürften hier mehr als adäquat aufgestellt sein, so dass sich in Summe wieder eine enorm ausgeglichene Mannschaft ergibt. Uli Haar fällt verletzungsbedingt weiterhin leider aus und wird ggf. in der Rückrunde wieder ins Geschehen eingreifen können.

Saisonziel ist ein gesicherter Platz im Mittelfeld mit Tuchfühlung nach oben. Kann die Mannschaft verschont von Verletzungen und anderweitigen Ausfällen komplett durchspielen, dürfte eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel möglich sein. Im Vordergrund stehen aber der Spaß am Spiel sowie die gewohnt gute Kameradschaft beim „Bier danach“ und Zwiebelrostbraten im Saalbau.

v.l.n.r.: Hans Leger, Thomas Luithardt, Julian Valachovic, Benjamin Herrmann, Roland Preißer es fehlt: Baptiste Chalange

Anzahl Aufrufe: 219