Nach der sehr starken letzten Saison in dem die Meisterschaft sowie der Erfolg in der Relegation nur knapp verpasst wurden, geht die Dritte dieses Jahr wieder mit dem Ziel in die Saison, oben ohne Druck mitzuspielen. Die Liga scheint auf den ersten Blick recht ausgeglichen mit gleich sieben Aufstiegsanwärtern. Zu nennen sind neben den aus der letzten Saison bekannten Gegnern aus Sielmingen, Bissingen und der Reserve von Neckartenzlingen auch die Absteiger aus Notzingen-Wellingen, Oberesslingen/Zell und Musberg. Bei diesem Vorhaben muss die Dritte zwei Leistungsträger ersetzen. Yannis Kaczmarek konnte sich durch seine guten Leistungen direkt in die Erste hochspielen, Jan Bogner hat uns leider nach einer menschlich und sportlich überragenden Saison wieder in Richtung Utrecht verlassen müssen.

Dafür kommen zwei altbekannte Gesichter zurück in die Dritte Mannschaft. Noppenspeziallist Philip Leger wird aus der Zweiten kommend das mittlere Paarkreuz verstärken, Ingo Veigel rückt aus der Vierten auf und wird im hinteren Paarkreuz aufschlagen. Uli Drochner und Neu-Kapitän Daniel Migl werden das vordere Paarkreuz der Dritten darstellen. Das mittlere Paarkreuz werden die beiden Noppenspieler Philip Leger und Rico Zeller bilden, was mit Sicherheit den ein oder anderen Gegner zur Weißglut bringen wird. Im hinteren Paarkreuz werden Ingo Veigel und Mark Renner die Schläger schwingen.

Insgesamt ist die Dritte auch in diesem Jahr wieder sehr gut aufgestellt. Neben dem ausgeglichenen Leistungsspektrum sollen wieder der Spaß und der Teamgeist dafür sorgen, dass es eine erfolgreiche Saison wird. Mit dem Motto „Hauptsache ihr habt Spaß“ geht die Dritte in folgender Aufstellung in die Runde:

Uli Drochner, Daniel Migl, Philip Leger, Rico Zeller, Ingo Veigel und Mark Renner.

Anzahl Aufrufe: 242