Herren 2 besiegen auch die TG Nürtingen deutlich

Herren 2 besiegen auch die TG Nürtingen deutlich

Im Heimspiel der TTF Herren 2 gegen die TG Nürtingen gab es auch im zweiten Rückrundenspiel ein deutliches Ergebnis. Auch wenn die Nürtinger krankheitsbedingt ohne ihren Spitzenmann Matthias Schorradt auskommen mussten, stand nach gut zwei Stunden Spielzeit ein 9:2 für die Neuhäuser Truppe um Mannschaftsführer Rico Zeller auf dem Papier.

Wie auch im letzten Spiel gegen den TSV Frickenhausen konnten die TTF’ler nach den Doppeln mit einer 3:0 Führung in die Einzel gehen, es musste kein Satzverlust verzeichnet werden. Im ersten Einzel hatte Rico wenig Mühe gegen Simon Gotter und konnte einen 3:0 Sieg einfahren. Wie Sascha Bechtel bereits vor der Partie gegen Thomas Schorradt anmerkte – “Das wird ein schwieriges Spiel für mich, Thomas ist äußerst schwer zu berechnen!” – so kam es dann auch zu einem hauchdünnen 11:9 Sieg im Entscheidungssatz für unsere neue Nummer 2. Hans hatte mit dem unangenehmen Spiel von Walker keinerlei Mühe und sicherte den nächsten 3:0 Sieg. Axel tat sich gegen den Nürtinger Youngster Julian Valachovic schwerer, kam aber dank kämpferischer Leistung zu einem verdienten 3:1 Erfolg. Felix punktete mit guter Leistung und einem 3:0 Sieg zur 8:0 Führung der TTF Bezirksligareserve ehe es dem Nürtinger Frank Gischler mit außerordentlich guter Leistung und Spielverständnis gelang unseren Abwehrcrack Roland genannt “Die Mauer” mit 3:2 in die Knie zu zwingen. Roland zeigte ebenfalls eine sehr gute Leistung, die Partie verlief hochklassig und fand in Gischler am Ende auch den verdienten Sieger.

Im zu Beginn der Partie bereits vorgezogenen zweiten Einzel zwischen Rico und Thomas Schorradt stand zu diesem Zeitpunkt bereits der zweite Minuspunkt der TTF’ler auf dem Spielbogen, Rico hatte große Mühe mit dem unangenehmen Spiel des Nürtingers und fand zudem nicht zur Bestform. So blieb es Saschi Bechtel vorbehalten die Begegnung mit einem zumindest in den ersten beiden Durchgängen umkämpften Spiel gegen Gotter mit dem neunten Siegespunkt zu beenden und den verdienten Erfolg herzustellen.

Erneut eine souveräne Leistung aller TTF-Akteure, womit der zweite Tabellenplatz vorerst beibehalten werden darf.

Alle Partien im Überblick auf click-TT.

Anzahl Aufrufe: 1319

About The Author

Related posts