Herren 2 beenden großartige Rückrunde mit verdienter Revanche

Herren 2 beenden großartige Rückrunde mit verdienter Revanche

Für die 2. Mannschaft endete bereits an diesem Spieltag die Rückrunde, mit der man mehr als zufrieden sein kann. Aus den neun Spielen konnte man siebenmal als Sieger vom Tisch gehen und musste sich nur der TG Nürtingen und der 1. Mannschaft aus Neuhausen geschlagen geben. Somit ist die Truppe um Kapitän Rico Zeller zweitbeste Rückrundenmannschaft und verbesserte sich insgesamt auf den fünften Tabellenplatz. Ausschlaggebend für diese Leistung war eine konstante und geschlossene Leistung des Teams über die komplette Rückrunde. Auch die etwas veränderte Aufstellung zur 2. Halbserie trug dazu bei, dass man wieder häufiger jubeln konnte.

Für große Freude sorgten die Siege über die Gegner, gegen die man in der Hinrunde noch knapp oder unglücklich verlor. Dazu zählen vor allem die Partien gegen den TTC Notzingen-Wellingen und die TTF Neckartenzlingen II.

Gegen den TTC Notzingen-Wellingen verlor man im Hinspiel knapp mit 7:9. Doch im Rückspiel konnte man den Spieß umdrehen und sich für die knappe Niederlage revanchieren. Trotz ersatzgeschwächten Antretens gingen die Neuhäuser mit einem 9:5 als Sieger vom Tisch.

Am wohltuendsten war aber der Sieg am letzten Spieltag gegen die TTF Neckartenzlingen II. Nachdem man im Hinspiel nach 7:3 Führung noch 7:9 verlor, war man hoch motiviert dies im Rückspiel vergessen zu machen. Ein guter Start sorgte dabei für eine gute Grundlage. Nach der 2:1 Führung durch die Doppel konnte das vordere Paarkreuz mit starker Leistung auf 4:1 erhöhen. In der Mitte lief es dann ausgeglichen. Felix Necker konnte sich knapp im fünften Satz zum Sieg kämpfen, während Ingo Veigel sein Einzel verlor und weiterhin noch nicht wieder richtig in den Tritt kommt nach seiner Verletzung. Das hintere Paarkreuz lies, wie in der gesamten Rückserie, nichts anbrennen und holte zwei Punkte. Somit führte man mit 7:2, ähnlich wie im Hinspiel, doch man wollte nicht wieder die Führung herschenken. Hans Leger ging an den Tisch um die Führung weiter ausbauen, doch er fand etwas zu spät in das Spiel und musste sich im vierten Satz geschlagen geben. Rico Zeller hingegen gewann sein zweites Einzel und sicherte den achten Neuhäuser Punkt. Den Sieg machte dann schlussendlich Felix Necker nach einem höchst spannenden Match perfekt, in dem am Ende das entscheidende Quäntchen an Konzentration den Sieg ausmachte. Die Revanche für das Hinspiel war somit erfolgreich gelungen und der verdiente Neuhäuser Sieg stand zu Buche.

Insgesamt ist die 2. Mannschaft mehr als zufrieden mit der Rückrunde und geht mit einem hervorragenden Ergebnis in die Sommerpause, um in der neuen Saison wieder schönes und erfolgreiches Tischtennis an die Platte zu bringen.

Wir, die 2. Mannschaft, danken für eine sehr schöne und erfolgreiche Saison, sowie für die häufige und zahlreiche Unterstützung der eigenen Fans bei unseren Spielen!

Anzahl Aufrufe: 1088

About The Author

Related posts