TTFInside KW47: Herren I weiter auf Kurs- Damen I an Tabellenspitze
 
Herren I doppelt gefordert: Am Wochenende mussten unsere Herren1 gleich zweimal ran. Am Samstag zur Primetime zu Gast in Nabern. Spannend ging es los und nach den Doppeln führte man 2:1. Hervorzuheben die Aufholjagd von Rainer/Philipp nach 0:2 noch den Punkt zu holen. Die Einzel waren alle sehr ausgeglichen und es ging und her bis zum 7:5 pro Neuhausen. Aber dann war der Wurm drin. Claudius ackerte mit Verletzung, Yannis ebenso vergeblich gegen Kiesinger und Premium Ersatz Philipp verlor deutlich gegen Yannic Hiller. 7:8 gegen uns. Schlussdoppel konnten dann Rainer und Philipp mit starker Leistung das Unentschieden sichern. Am Sonntag dann daheim gegen Wäschenbeuren. Wieder mit Ersatz Philipp, da Claudius leider verletzt pausieren musste. Nach den Doppeln lagen wir diesmal 1:2 hinten. Aber dann zündeten unsere Jungs den Turbo. Bis zum 7:2 wurden alle Einzel gewonnen. Doch dann drehte Wäschenbeuren nochmal auf. Assmann gewann gegen Rainer, Nolz gegen Martin und Schmieja gegen Julian. Nur noch 7:5. Philipp Löchel spielte stark gegen Scherer und gewann mit 3:1. Yannis war es vergönnt mit seinem zweiten Einzelerfolg und starker Leistung gegen Mühleisen den 9:5 Erfolg einzutüten. Bisher steht unsere Erste an Position 3 und beim letzten Vorrundenspiel nächste Woche in Kirchheim die Position zu festigen.
Damen I waren Samstagnachmittag zu Gast bei Georgii Allianz II. Aline Haug und Mara Heller setzten ihre Ansage nach der letzten Doppelniederlage um und holten den ersten Punkt. Die Böhringers stolperten schwach in die Partie und drehten einen 0:2 Rückstand mit einer Willensleistung.  Und dann lief es wie qm Schnürchen,  Sieg auf Sieg folgte und nach nicht mal 2h war der 8:0 Erfolg perfekt. Damit bleibt die Mannschaft weiterhin obenauf.
Mannschaftsführerin Sophia Böhringer: “ klasse Mannschaftsleistung, mit 8:0 vielleicht etwas zu deutlich. Aber somit haben wir eine tolle Ausgangsposition für das letzte Spiel am kommenden Samstag.“
Im Sonntagnachmittagsspiel holten die Herren II ein starkes 8:8 – Unentschieden bei den heimstarken und formstarken Aichtalern. Nach engen und spannenden Matches blieb es dem sehr kurzfristig eingesprungenen Ersatzmann Wladimir Klein vorbehalten, den entscheidenden 8. Punkt zu holen. In einer extrem ausgeglichen Liga steht die 2. damit knapp an der Tabellenspitze.
Gut verkauft haben sich die Damen II gegen den Tabellenführer von der SG Jesingen-Neuffen. Nach langen und spannenden Spielen stand eine 4:8 Niederlage auf der Ergebnistafel, aber die Mannschaft konnte mit der Leistung zufrieden sein.
Herren IV gleich doppelt gefordert. Freitagabend gegen Notzingen-Wellingen musste man sich 4:9 geschlagen geben. Auch am Samstagabend geben Nabern III kam man nicht auf die Siegerspur und verlor 3:9.
Für unsere Herren VI ging es zu Reichenbach 4. De Siegeszug läuft weiter voran. Mit dem 9:3 Sieg stehen sie nun auf dem zweiten Tabellenplatz. Trotz Favoritenrolle musste man bei 4 Spielen über die volle Distanz von 5 Sätzen gehen. Die Aufstellung und Punkte in den Einzeln / Doppel  R.Pott 1/0  Ma.Reinauer 1/1  F.Pätzold  2/ 1 R.Lang  1/1 ,H.Kaipl  1/1  S.Bell 1/ 0
#ttfneuhausen #ttfinside
Anzahl Aufrufe: 127