Für unsere Herren I ging es in die zweite Partie gegen Sillenbuch. Eine Niederlage beim Tabellenführer ist zunächst nicht überraschend, allerdings war am Samstagabend am Stuttgarter Fernsehturm durchaus mehr für die Neuhäuser drin. Dennoch war der knappe Sieg der Sillenbucher letztendlich verdient, da einige Chancen ungenutzt blieben. Einen perfekten Einstand konnte Neuzugang Julian Oser feiern. Gemeinsam mit Rainer Theiß siegte er im Doppel und blieb in zwei spannenden Einzeln ebenfalls erfolgreich. Rainer Theiß überzeugte ebenfalls mit einem fein herausgespielten Sieg gegen Sillenbuchs Nummer 2. Martin Gastel hatte in seinem zweiten Einzel ebenfalls Chancen, die sein Gegner schlussendlich aber etwas besser nutzte. Zwei sehenswerte Spiele lieferte Philipp Löchel, die leider jeweils unglücklich mit 2 Punkten Differenz im Entscheidungssatz an die Gegner gingen. Nach 15monatiger Verletzungspause konnte David Krause sein Comeback feiern, Zählbares sprang zum Start allerdings nicht heraus. So holte hinten nur Claudius Weidenbach nach starkem Spiel mit einem 5-Satz-Erfolg noch einen Punkt Aufgrund von Terminproblemen war dies bereits das zweite Punktspiel diese Saison in Sillenbuch. Es bleibt zu resümieren, dass mehr Siege eingefahren werden konnten als in der Vorrunde, allerdings wieder die Gastgeber siegreich blieben, die Hallentemperauren nach dem frostigen Vorrundenspiel diesmal deutlich höher und angenehmer waren, der Abend beim Pizzaessen einen gelungenen Ausklang fand und die Unterstützung der mitgereisten Fans der Mannschaft sicherlich den ein oder anderen Punkt eingebracht hat. In 2 Wochen geht es mit einem Doppelspieltag weiter – mit Zell und Eislingen warten gleich 2 weitere Spitzenteams.

Am Sonntag war dann gleich ein richtiger Heimspieltag. Die Herren 2 ließen am Sonntagmorgen in einer schnellen und deutlichen Partie nichts anbrennen. Mit 9:2 startet die Zwote gut in die Rückrunde und gewinnen souverän gegen Oberesslingen. MF Felix Necker zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis. 

Parallel gingen unsere Jungen U19 II an die Platten. Leider nicht ganz siegreich und man unterlang in allen drei Partien.

Zur Nachmittagssession ging es dann los mit der Rückrunde für unsere Damen I und Herren IV.

Für unser Ladies ging es wie schon als letzte Partie der Vorrunde gegen Süßen III. Mit leicht veränderter Aufstellung war man gespannt wie es diesmal lief. Die Mädels legten zügig vor und gingen mit 4:0 in Führung. Aline Haug und Mara Heller sind mittlerweile eingespieltes Doppel und gewannen in 3 Sätzen gegen das Einser-Doppel. Danach kam der Motor etwas in Stottern und Süßen kam auf 5:4 ran. Dann konnten aber Mara, Sophia und Debby für die notwendigen 3 Punkte sorgen und es stand am Ende ein verdienter 8:5 Erfolg zu Buche. Die nächste Partie ist dann in 2 Wochen gegen Georgii Allianz II.
Nahezu zeitgleich endete die Partie unsere Herren IV. Auch im ersten Spiel der Rückrunde konnte unsere Herren IV die weiße Weste beibehalten. Mit einer sehr soliden Leistung konnte man sich mit einem 9:3 gegen die Dritte der TTF Neckartenzlingen durchsetzen. Nächste Woche geht es gegen den Tabellenzweiten VfL Kirchheim.
Freitagabend eröffnete die Sechste ihre Rückrunde. Es ging gegen die alte Garde aus Mettingen. Mit einem Überraschungssieg mit 6:9 Punkten war es ein Start nach Maß. Mit starken Spielen ging es schon in den Doppeln los. Mit 2:1 Führung gingen Martin und Frank in die Einzel. Das vordere Paarkreuz feierten beide den Sieg gegen die Nummer 1 von Mettingen. Im zweiten Spiel mussten sie jeweils den Gegnern gratulieren. In der Mitte spielte unser Sprössling der Floh zwei starke Spiele und holte 2 wichtige Punkte hinten.
#ttfneuhausen #ttfinside

Anzahl Aufrufe: 65