TTFINSIDE KW14: Erfolgreiches Wochenende für unsere TTF Teams – Damen I Vizemeisterinnen
Unsere Herren I durften bei strahlendem Sonnenschein und über 25 Grad in Birkmannsweiler antreten. Kapitän Martin Gastel fiel kurzfristig aus und wurde ehrenwerterweise von Andy Ledermann ersetzt. Dieser konnte auch gleich im Doppel drei an der Seite von Philipp Löchel den Punkt zur 2:1 Führung beitragen. In den Einzeln gab es einige enge Spiele, am Schluss setzte sich das Team aber recht souverän mit 9:5 durch.
Nach dem Spiel durften alle noch das Wetter und das Schalkespiel genießen 🙂
Im letzten Spiel der Saison zeigten die Damen I erneut eine super Leistung mit einem 8:3 gegen Süßen III und festigten ihren 2. Tabellenplatz. Im Doppel zeigten Debby und Sophia Böhringer ihre Doppelstärke und brachten das Team mit 1:0 in Führung. Zeitgleich mussten Haug/Pätzold den Gegnern nach knappen Sätzen zum Sieg gratulieren. Das vordere Paarkreuz ließ nichts anbrennen. Die Böhringer-Mädels siegten mit  3:0 mit starken Einsätzen. Im Anschluss teilte man sich die Punkte im hinteren Paarkreuz. Nun stand es 4:2 und erneut spielten Debby und Sophia Böhringer souverän auf und brachten die Mannschaft 6:2 in Führung. Tanja Pätzold musste leider ihrer Gegnerin im 5. Satz gratulieren, während Aline Haug auf dem Nachbartisch siegte. Nun gingen Debby und Aline an die Tische. Zwei fünf Satz Krimis. Schlussendlich siegte Debby nur Minuten vor Aline gegen die Nummer 3 von Süßen, was leider im Endergebnis nicht mehr zählte, da Denise Ihrig, die Nummer 1 von Süßen im 5. Satz beim Stand von 2:5 aufgeben musste. Damit ist der zweite Tabellenplatz fix und unsere Damen I beenden eine klasse Saison in der Landesliga!
Herren II doppelt gefordert. Unter der Woche stand das richtungsweisende Match in Hochdorf statt. Zur Primetime konnte lediglich eins der drei Eingangsdoppel gewonnen werden. In einem spannenden Spiel mit wechselnden Führungen stand es nach den Einzeln 8:7 für Hochdorf. Das Schlussdoppel spiegelte den Spielverlauf der gesamten Partie wider. Tischtennis auf einem hohen Niveau, spannend, nervenaufreibenden und am Ende mit dem Glück auf Seiten der Hochdorfer. Trotz dreier Matchbälle für Krause/Migl im Schlusssatz konnte das Doppel Hees/Peller den Sieg noch furios an sich reißen. Der Dank gilt den mitgereisten Fans aus Neuhausen, die bis 0:30 Uhr am Donnerstag die Mannschaft lautstark unterstützt haben.
Am Samstag stand dann das Spiel gegen Rosswälden an. Die bittere Niederlage war zwar noch nicht ganz verdaut, um die Chance auf die Meisterschaft nicht innerhalb von drei Tagen zu verspielen, wurde ein Sieg benötigt. Dieser konnte dann auch eingefahren werden. Das Endergebnis von 9:5 hält die Zweite zwar noch im Rennen, da Neckartenzlingen im Parallelspiel Nabern 2 deutlich schlug, sind die Chancen eher wie die Chancen des VfB Stuttgart auf den Meistertitel diese Saison.
Am kommenden Wochenende kann mit einem Sieg gegen Kirchheim zumindest der Relegationsplatz und damit die Vizemeisterschaft gesichert werden.
Am Samstagabend musste die Dritte Herrenmannschaft beim VfL Kirchheim V antreten. Nach gut 3,5 Stunden konnten sich unsere Jungs mit 9:5 durchsetzen und stehen nun in der Bezirksliga auf einem sehr soliden 5. Tabellenplatz. Insbesondere Mark Renner und Andreas Sommer waren jeweils an 3 Punkten beteiligt und somit wichtiger Baustein für den Auswärtssieg. Es spielten Philipp Leger (2), KD Steckkönig, Mark Renner (3), Tamer Celen (1), Andy Sommer (3) und Ingo Veigel (2).
Endlich ist es soweit die Herren VI gewinnen ihr erstes Spiel in der Rückrunde nach einer starken Anfangsleistung gingen wir 7:1 in Führung. Nur das Doppel 2 verlor bis dahin. Dann kam die Aufholjagd der Reichenbacher bis Heinrich Kaipl den Punkt gesichert hat und Tim nach einem holprigen Start den Sack zu machen konnte. Somit endet das Spiel 9:5 und der erste Rückrundensieg auf der Habenseite.
Jungen U12 gewinnen auswärts  in Donzdorf mit 6:3.
Anzahl Aufrufe: 109