TTF Wochenrückblick

TTF Wochenrückblick

Damen II und Herren IV tüten die Meisterschaften Nr. 3 & 4 ein – Herren I sichern sich das Relefinale gegen Aichtal, Herren VI steigen als Zweiter auf.

Unsere Herren I lösten die schwere Auswärtsaufgabe am frühen Sonntagmorgen mit einem hart umkämpften 9:6 Erfolg bei der TG Donzdorf III. Das Team hatte den absoluten Siegeswillen von Beginn an intus und ging souverän mit 8:3 in Front, aber dann wurde die Partie doch noch spannend und der Gastgeber holte drei Punkte in Folge. Doch Manu Alber machte den Sack mit enormen Kämpferherz mit einem engen Fünfsatzsieg zu. Da sich Verfolger Aichtal in seinen Spielen gegen unsere Zwote und in Hochdorf keine Blöße gab, kommt es nun also zum Relefinale am nächsten Samstag (18:00 Uhr) in der heimischen Egelseehalle. Ein 8:8 reicht!

Unsere Ladies I hatten in ihrem vorerst letzten Bezirksligaspiel die Damen aus Donzdorf zu Gast. Zum Abschluss einer überragenden Saison gab es nochmals einen 8:3 Triumpf zu feiern. Mit 26:2 Punkten und einem Vorsprung von sieben Punkten ist der Landesliga-Aufstieg mehr souverän gelungen.

Unsere Herren II konnten leicht ersatzgeschwächt in Aichtal am Samstag nichts ausrichten. Lediglich Felix Necker konnte beim 1:9 noch den Ehrenpunkt mit nach Hause nehmen. Am kommenden Wochenende endet die Bezirksliga-Reise mit dem Match gegen Donzdorf.

Unsere Ladies II sind einfach nicht zu stoppen – der 4. Aufstieg in Folge ist geschafft. Die Meisterschaft der Bezirksklasse konnte durch zwei Erfolge (8:1 in Jesingen und geschenktes 8:0 gegen O’boihingen dingfest gemacht werden. Ein unfassbare Serie – wir sind stolz auf unsere Mädels!

Unsere Herren III empfingen den punktgleichen TV Hochdorf II. Leider stand das Spiel unter keinem guten Stern, da kurzfristig auf Tamer Celen aus tragischen familiären Gründen verzichtet werden musste. Das Team entschloss sich nicht auf Ersatz der Vierten zurück zu greifen, damit deren Prio1-Aufstieg nicht in Gefahr sein sollte. Da Kirchheim nachmittags in O’Esslingen verlor, packten die Hochdorfer ihre Meisterschaftschance beim Schopf und gewannen verdient mit 9:5. Am letzten Spieltag geht es nun noch zum Absteiger O’boihingen – vorausgesetzt Kirchheim und Hochdorf punkten in ihren Matches, sollte die Runde auf einem tollen dritten Platz der Kreisliga beendet werden.

Unsere Herren IV stehen bereits zwei Spiele vor Ende der Saison als Meister der KKA fest. An ihrem Mammut-Wochenende hielten die Jungs dem Druck mit drei Erfolgen stand. Am Freitagabend ging es etwas zäh mit einem 9:5 Sieg in Kemnat los. Am Samstagabend folgte dann eine 9:3 Galavorstellung im „Schwimmbad“ beim direkten Verfolger Altbach. Am heutigen Sonntagnachmittag machten es unsere Jungs dann nochmals richtig spannend – ein hauchdünner 9:7 Erfolg (11:9 im 5. Satz im Schlussdoppel) gegen O’Esslingen III reichte, um das gesteckte Saisonziel Meisterschaft realisieren zu können. Das habt ihr euch redlich verdient, Jungs!

Unsere Herren V packten nach dem bereits sicheren KKC-Titel mit den zwei letzte Erfolgen (2x 9:0 gegen Nellingen & Stetten) die perfekte Saison ohne Punktverlust – grandios Männer, nächstes Jahr wird die KKB unsicher gemacht.

Unsere Herren VI wollten ihre Aufholjagd in der Rückrunde zum Saisonabschluss gegen Aichwald II erfolgreich gestalten und dies gelang mit einem 9:0 eindrucksvoll. Somit wurde auf der Zielgeraden doch noch der zweite Platz und damit der verbundene Aufstieg in die KKC ergattert. Glückwunsch zum Vizetitel.

Anzahl Aufrufe: 981

About The Author

Related posts