TTF Vereinsmeisterschaften 2010

TTF Vereinsmeisterschaften 2010

Auch in diesem Jahr fanden die Vereinsmeisterschaften wieder am 03. Oktober in der Egelseehalle statt. Es fanden sich insgesamt 15 Aktive und eben so viele Jugendliche am Sonntagvormittag in der Sporthalle ein um die Vereinsmeister der unterschiedlichen Spielklassen zu ermitteln. Es wurde bei den Aktiven in zwei Klassen gestartet und bei den Jugendlichen sogar in 3 Konkurrenzen.

Bei den Herren I siegte souverän David Krause, Dauerchampion und unangefochtene Nummer 1 im Verein. Bei den Herren II konnte sich Neuzugang Benjamin Hermann gleich beim 1.Start den Titel sichern. Jungen U18 Vereinsmeister wurde Lukas Reinauer. Julian Ernst wurde Erster bei den U15 und Sonja Pott gewann bei den Mädchen U15.

Die Ergebnisse und Siegerfotos:

Herren I (Bezirksliga bis Kreisliga):

1.    David Krause
2.    Andreas Matthes
3.    Thomas Luithardt

Herren II (Kreisklasse A bis Kreisklasse D):

1.    Benny Hermann
2.    Matthias Stabel
3.    Martin Reinauer

Jungen U18:

1.   Lukas Reinauer
2.   Gabriel Klaiber
3.   Markus Federschmid

Jungen U15:

1.   Julian Ernst
2.   Moritz Reinauer
3.   Dennis Temiz-Meyer


Mädchen U15:

1.   Sonja Pott
2.   Lena Holzwarth
3.   Deborah Pott

Nach vielen gespielten Sätzen und Spielen hatten dann auch alle Teilnehmer, Betreuer und Fans der Akteure richtig Hunger und ließen sich vom Küchenteam um Tanja und Irene mit Linsen, Spätzle und Saiten verwöhnen. Gut gestärkt ging es dann mit Ehrungen der Vereinsmitglieder weiter.

Ehrungen 2010:

WLSB (Ehrennadel in “Gold”):

Franz Hofer

25 Jahre TTF-Mitglied:

Jürgen Brandelik, Mark Renner

Anzahl Spiele:

600:    Rudi Lang

500:    Tamer Celen, Matthias Stabel

400:    Mark Renner

300:    Thomas Luithardt

200:    David Krause, Ingo Veigel, Stefan Wiedemann

Nach den Ehrungen ging es sportlich wieder weiter. Es stand das Doppelturnier Aktive/Jugendliche an. Die Spielpartner wurden einander zugelost und es wurde eine Vorrunde in zwei 4er Gruppen ausgespielt, die beiden Erstplazierten kamen in die Finalrunde und die 3. und 4. platzierten kamen in die Trostrunde.

1. Platz :  Andreas Matthes / Frank Obergfell
2. Platz :  Thomas Luithardt / Dennis Temiz-Meyer
3. Platz :  Ralf Pott / Moritz Reinauer
4. Platz :  Frank Pätzold / Lukas Reinauer

Anzahl Aufrufe: 5300

About The Author

Related posts

Leave a Reply