TTF Neuhausen – TSV Plattenhardt 9:1

TTF Neuhausen – TSV Plattenhardt 9:1

Am vergangenen Samstag stand nach zweiwöchiger Spielpause mal wieder ein Punktspiel für die 1. Mannschaft an. Man begrüßte den Gegner aus Plattenhardt in der Egelseehalle. Im Vorfeld war man sehr gespannt gespannt, in welcher personellen Aufstellung der Gegner antreten wird, da in dieser Beziehung Plattenhardt eine kleine Wundertüte ist. Treten sie in Bestbesetzung an, wird es für jede Mannschaft in der Liga schwer, die Platten als Sieger zu verlassen. So gingen die TTF auf jeden Fall gedanklich hoch konzentriert in das Spiel.

Da die Plattenhardter jedoch ohne ihr vorderes Paarkreuz antraten, waren die Vorzeichen schon mal nicht schlecht. Los ging es wie gewohnt mit den Doppeln. David und Sascha spielten gegen eins der stärkeren Doppel in der Bezirksliga recht souverän und gewannen recht deutlich mit 3:0 Sätzen. Am anderen Tisch mussten aber Andy und Manu Ihren Gegnern zum 0:3 gratulieren. Somit stand es 1:1. Unser 3 Doppel hieß dieses mal Felix und Axel. Auch diese zwei kamen zu einem nie gefährdeten 3:0 Sieg. Mit diesem 2:1-Zwischenstand waren David und Andy mit den ersten Einzeln an der Reihe. David lieferte sich ein sehenswertes Duell mit seinem Gegenüber. Nach 4 Sätzen stand es dann auch leistungsgerecht 2:2 und der letzte und fünfte Satz musste die Entscheidung bringen. Hier war David nervenstark und erspielte sich am Ende souverän mit 11:2 den Sieg. Auf der anderen Seite hatte es Andy mit seinem früheren Mannschaftskollegen zu tun. Nachdem er die ersten 2 Sätze relativ souverän gewonnen hatte und mit 2:0 in Führung ging, hatte man sich schon auf den nächsten Punkt für Neuhausen eingestellt. Jedoch kämpfte sich der Gegner unter Einsatz einiger provokanter Äußerungen in die Partie zurück und es kam wie es kommen musste und auch diese Partie ging in den 5. Satz. Hier liess sich Andy nicht beirren und erkämpfte sich den 5. Satz mit 11:9. Somit stand es 4:1 für uns. Nun war die Mitte mit Saschi und Felix dran. Saschi legte konzentriert los und ging souverän mt 2:0 in Führung. Anstatt aber den Sack zuzumachen, liess er seinem Gegenüber die Luft, um wieder ins Spiel zurück zu finden und verlor den 3. Satz. Er konnte sich aber gerade nochmal zusammen raufen um den 4. Satz und das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden. Felix spielte an diesem Tag fast fehlerlos und konnte seinen Gegenüber deutlich mit 3:0 besiegen. Somit stand es bereits 6:1 für Neuhausen. Jetzt kam unser hinteres Paarkreuz mit Manu und Axel. Beide erspielten sich ein nie gefährdete 3:0-Erfolge und waren Ihren Gegnern in allen Belangen haushoch überlegen. Dies bedeutete den 8:1-Zwischenstand. Jetzt kam es noch zum Spiel der Einser beider Mannschaften. Hier war David sehr konzentriert und liess sich nicht aus dem Konzept bringen. Er gewann am Ende hoch verdient mit 3:1 Sätzen. Am Ende war ein nie gefährdeter 9:1 Sieg zu verbuchen und die Mannschaft konnte sich dem gemütlichen Teil des Abends widmen ;-))

Es spielten :

David 2/1, Andy 1/0, Sascha 1/1, Felix 1/1, Manu 1/0, Axel 1/1

Anzahl Aufrufe: 852

About The Author

Related posts