TTF INSIDE KW5: Auswärts am Freitag hui (u.a. Damen I 8:2 in Nabern)😀, Samstag leider „pfui“ (u.a. Herren I 5:9 in Aichtal)😢

TTF INSIDE KW5: Auswärts am Freitag hui (u.a. Damen I 8:2 in Nabern)😀, Samstag leider „pfui“ (u.a. Herren I 5:9 in Aichtal)😢

Freitag:
Unsere Damen I in der Besetzung Debby & Sophia Böhringer, Aline Haug und Uli Ziegler konnten einen sehenswerten 8:2 Erfolg beim SV Nabern mit einer tollen Mannschaftsleistung feiern. Das Training unter der Woche mit den „geliebten“ Plastikbällen hatte sich somit mehr als ausbezahlt. Mit 11:5 Punkten steht das Team nun sogar auf dem wunderbaren 2. Tabellenplatz der Landesliga – das war vor Saisonbeginn so nicht zu erwarten. Mega, Ladies👌

Unsere Herren III konnten in neuer Aufstellung im ersten Rückrundenspiel einen ungefährdeten 9:1 Sieg beim TSV Wendlingen III einfahren. Die Ersatzstellung der Gastgeber wurde gnadenlos von unseren Jungs ausgenutzt.
Höchst erfreulich hierbei die Leistung von Hans Leger, neue Nr. 1 im Team, der mit zwei Einzelsiegen und im Doppel mit Baptiste Chalange, 3 Punkte beisteuern konnte. Mit 18:4 Punkten steht das Sextett aktuell an der Tabellenspitze der Bezirksklasse – Träumen erlaubt, aber vermutlich nur eine Momentaufnahme.👍

Unsere Herren V erledigten beim potenziellen Absteiger TSG Esslingen ihre Pflichtaufgabe sehr gut und waren mit 9:4 erfolgreich. Durch die drei Doppelsiege zum Start wurden bereits die Weichen gestellt.🤙

Samstag:
Herren I im Gegensatz zu den Damen mit Plastikphobie – 5:9 beim TTC Aichtal. Im dritten Auswärtsspiel gegen einen Gegner, der mit Plastikball spielt, kassierten unsere Jungs die dritte Niederlage. Bereits in den Doppeln, die alle an die Gastgeber gingen, zeichnete sich die Niederlage ab. Diesen Rückstand lief die Mannschaft das ganze Spiel hinterher. Nachdem man nochmals auf 4:5 aufholte, gelang im zweiten Durchgang nur noch Bogdan Trifu ein weiterer Einzelsieg. Am Ende mussten wir eine verdiente 5:9 Niederlage hinnehmen. Trotz der Niederlage steht das Team immer noch auf dem zweiten Platz der Landesklasse. In zwei Wochen in Hochdorf gilt es diesen mit einer besseren Leistung zu verteidigen.

Unsere Herren „Zwo“ mussten wieder einmal beim TV Unterboihingen schnell unter die Dusche. Lediglich 2 Punkte (im Doppel Tamer Celen/IngoVeigel und im Einzel durch Ersatzmann Andi Sommer) ließ der Gastgeber nahezu in voller Montur (wie auch in der Vorrunde) mit schwer zu spielenden nahtlosen P-Bällen gegen unsere Männer zu.

Die Herren IV unterliegen bei ihrem Rückrundenauftakt gegen den direkten Konkurrenten aus Reichenbach mit 5:9. „Wir müssen an unseren Doppeln arbeiten“, gibt sich MF Julian Valachovic selbstkritisch. Den 0:3 Rückstand zu Beginn konnte die Vierte auswärts nicht mehr aufholen. Nach dem der aufstrebende Youngster Claudius Weidenbach nun für die Herren III aufschlägt, ist ein Platz im vorderen Drittel der Tabelle nun ein neues realistisches Saisonziel.
Unter der Woche war im Bezirkspokal gegen die junge Garde von SV Nabern III beim 0:4 nichts zu holen.

Unsere Herren V durften am Samstag beim Tabellennachbarn TV Nellingen II nochmals ran und hatten wohl am Tag zuvor schon zu viel Pulver verschossen. Mit 2:9 fiel die Niederlage schon recht deutlich aus – alles halb so wild, mit 9:11 Punkten steht die Truppe weiterhin beruhigt im Kreisliga B-Mittelfeld.

Anzahl Aufrufe: 66

About The Author

Related posts