TTF INSIDE KW41: Herren I nach bester Saisonleistung weiter Tabellenführer, Damen I mit wichtigem Unentschieden gegen Nabern.

TTF INSIDE KW41: Herren I nach bester Saisonleistung weiter Tabellenführer, Damen I mit wichtigem Unentschieden gegen Nabern.

Erstes Zwischenfazit der noch jungen Saison vom techn. Leiter Benny Hermann: „Alle Mannschaften sind bisher sehr gut und zufriedenstellend in die Saison gestartet. So kann es weiter gehen.“😉👊

Unsere Herren I gewinnen Spitzenspiel gegen Wäschenbeuren I mit 9:4. Nach einem perfekten Start mit drei souveränen Doppelsiegen kamen die Gäste mit drei Einzelsiegen zum Ausgleich. In der Folge konnten unsere Jungs mit fünf teilweise knappen Einzelsiegen auf 8:3 davon ziehen. Bemerkenswert waren dabei die beiden stark herausgespielten Erfolge von David und Andy am vorderen Paarkreuz. Thomas war es vorbehalten mit seinem zweiten Einzelsieg den 9:4 Sieg einzutüten. Mann des Abends auf unserer Seite war allerdings Rico „the Strongman“ Zeller. Nach wochenlanger Pause gewann er sowohl das Doppel als auch sein Einzel.

Damen 1 mit wichtigem Punktgewinn im Abstiegskampf. Unsere Ladies begrüßten bereits am Donnerstagabend den SV Nabern. Nach Krankheitsausfall von Aline kamen unsere Gegnerinnen glücklicherweise auch mit 1×Ersatz. Nach einer furiosen 5:2 Führung kippte allerdings die Partie und man spielte gegen die Niederlage. Nach bereits 0:2 Rückstand drehte Sophia Böhringer noch das letzte Match und trug mit 3 Einzelerfolgen und dem Doppelsieg entscheidend zum gerechten 7:7 Endstand bei.

Unsere Herren „Zwo“ treten weiterhin auf der Stelle. Beim TV Bissingen wollte wieder kein Zweier gelingen – zumindest bleibt die Truppe mit dem 8:8 Unentschieden weiterhin ungeschlagen. Spätestens in 2 Wochen sollten aber alle 6 Akteure im Heimspiel gegen Unterboihingen alles abrufen, um sich weiter oben festbeißen zu können.

Unsere Damen II hatten eine englische Woche. Am Dienstag waren die Gegner aus Wäschenbeuren zu Besuch. Hier lief alles nach Plan und unsere Mädels sicherten souverän im Schnelldurchlauf einen 8:2 Sieg. Am Samstsg ging es gleich weiter ins nächste Spiel. Für unser Quartett gab es beim Mitaufstiegsfavoriten Lichtenwald jedoch wenig zu holen. Lediglich 2 Satzgewinne konnten bei der 0:8 Niederlage ergattert werden. Dennoch sind unsere Damen II mit bereits 2 deutlichen Siegen voll im Soll für die Saison. Besonders Uli Ziegler und Mara Heller waren mit 3 Spielen diese Woche bei beiden Damenmannschaften besonders fleißig im Einsatz.

„Spitzenreiter Spitzenreiter hey“ hallte es nach Spielende aus der Duschkabine in Kirchheim. Unsere Herren III machten mit einem 9:3 kurzen Prozess gegen VFLs Fünfte. Damit erobert die Mannschaft um Kapitän Andreas Sommer verlustpunktfrei die BK-Tabellenführung.

Auch auswärts bleibt die Vierte ungeschlagen. Mit 5:9 setzte sich das Team gegen Ruit durch und steht somit ebenso ganz oben in der Tabelle. „Wir mussten heute für die zwei Punkte richtig kämpfen“, meinte MF Julian Valachovic im Anschluss Stefan Naleppa konnte am Ende den entscheidenden Punkt für die TTF einfahren.

Einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt erkämpfte sich unsere Herren V am Freitagabend in Scharnhausen.

Ein tolles Erfolgserlebnis konnte unsere Sechste feiern. Gegen N‘Tenzlingen VII gab es einen 6:4 Sieg zu bejubeln.

Unsere U18 I sind weiter toll in Fahrt: Mit dem 6:3 in Wendlingen bleiben unsere Jungs als Aufsteiger in der Landesklasse mit 7:1 weiter oben dran. Unsere U18 II konnte aus Berkheim leider keinen Spielgewinn nach Hause nehmen.

#ttfneuhausen #3teamsspitzenreiter

Anzahl Aufrufe: 158

About The Author

Related posts