TTF INSIDE KW41: Erster Punkt für Herren I, Herren II mit Punktverlust, Herren III verlieren Filderderby, Herren IV & V siegreich💪

Unsere Herren I hatten einen wichtigen Doppelspieltag vor der Brust und wollten unbedingt die ersten Zähler auf der Habenseite verbuchen. Am Sonntagabend stand zumindest der erste Punktgewinn fest – Landesliga-Abstiegskampf ist nun (vorerst) angesagt. Der Reihe nach:
Am Samstag ging es nach Musberg. Ziemlich schnell entglitt das Match nach einem 0:3 Doppel-Start und dem zwischenzeitlichen 1:6 nach den ersten Einzeln. Doch die Truppe steckte nicht auf und holte 3 Zähler in Folge ehe unsere Nummer 1, Rainer Theiß, im Spitzeneinzel gegen Brocks mit 11:13 im 5. Satz unglücklich verlor. Unsere Mitte besiegelte im Anschluss mit zwei weiteren verlorenen Einzel die 4:9 Niederlage. Auf dem Papier klar – die Fünfsatz-Statistik lautete 5:0 für die Gastgeber, da war entsprechend etwas mehr drin.
Mund abwischen und weiter geht’s, denn am heutigen Sonntag war bereits im Heimspiel gegen Wäschenbeuren Wiedergutmachung angesagt, allerdings musste neben Martin Gastel auch auf David Krause verzichtet werden. Und wieder kamen unsere Jungs nicht richtig aus den Startlöchern: erneut war die Mannschaft mit 1:6 im Hintertreffen, aber die Moral und der Kampfgeist stimmte wiederholt und so kämpfte man sich Punkt um Punkt heran, aber zwei weitere Niederlagen bedeuteten einen 5:8 Rückstand. Nun musste das hintere Paarkreuz zumindest noch das Schlussdoppel retten und diese Aufgabe bewältigten Andi Ledermann und Ersatzmann Felix Necker mit ihren jeweils zweiten Einzelsiegen beide nervenstark in Fünfsatzkrimis. Rainer & Andi mussten es nun für den ersten Landesliga-Punktgewinn richten. In einer wahren Nervenschlacht lagen sie bereits 0:2 in Sätzen hinten, drehten dann aber doch noch das Match zum hart erkämpften 8:8 Unentschieden – endlich der erste Landesliga-Punktgewinn ist unter Dach & Fach. Aber auch die Erkenntnis nach diesem Wochenende, dass es sicherlich kein Selbstläufer wird die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Der Teamgeist passt und somit geht’s frohen Mutes zum Derby nächste Woche nach Nabern.

Nachdem bereits unsere Dritte gegen Notzingen spielen durfte, reisten auch die Herren II am Freitagabend dorthin. Die Doppel 1 und 2 konnten ihre Gegner bezwingen und so stand es nach drei Spielen 1:2. Am vorderen Paarkreuz verlor Uli Drochner knapp in 5 Sätzen gegen einen stark aufspielenden Zinser, während Felix Necker sein Einzel gegen Rataj recht souverän gewann. Sowohl am mittleren, als auch am hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Doch dann konnten sich am vorderen Paarkreuz keiner zu einem Sieg durchringen, Notzingen ging erstmals an diesem Abend mit 6:5 in Führung. Am mittleren Paarkreuz wurden die Punkte wieder geteilt, wobei Rico Zeller im 5ten Satz seinem Gegner unterlag. Besser machte es da unsere Ersatzfrau Aline Haug, die sich nervenstark im Finaldurchgang durchsetzen konnte. Claudius Weidenbach konnte auch sein 2tes Einzel gewinnen, man musste aber noch ins Schlussdoppel. Doch vor allem Oli Rataj konnte im 5ten Satz sein bestes Tischtennis abrufen und so mussten sich Felix und Claudius dem Spitzendoppel der Gäste im 5ten Satz geschlagen geben. Insgesamt ist Notzingen sicherlich glücklicher über den Punktgewinn, doch die Zweite wird sich von diesem kleinen Dämpfer nicht unerkriegen lassen.

Unsere Herren III mussten wiederholt auf zwei Stammkräfte im Filderderby in Sielmingen verzichten. Auch ohne deren Nummer 1 Timke waren die Rollen im Vorfeld dennoch klar verteilt. Dennoch spielten unsere Jungs nach dem Punktgewinn in Notzingen wieder couragiert auf und präsentierten sich nicht als herbstliches Fallobst. Letztlich gab es zwar eine 4:9 Niederlage zu verbuchen, aber neben den starken Erfolgen von Sommer/Veigel im Doppel und jeweils 1x Renner, Schönsee und Veigel im Einzel, gab es noch 2-3 weitere enge Matches, die durchaus weitere Punkte auf der Habenseite verdient gehabt hätten.
Auf den bisher gezeigten Leistungen gilt es weiterhin aufzubauen und diese in den Partien gegen die direkte Abstiegskonkurrenz abzurufen.

Unsere Herren IV durften bereits am Montag bei Stetten II antreten und läuteten die TTF Woche mit einem deutlichen 9:2 Erfolg gut ein.

Auch unsere Herren V zeigten beim 9:6 Auswärtserfolg beim TTC Esslingen III eine konzentrierte und ausgeglichene Teamleistung.

#ttfneuhausen #ersterpunktfuerherren1 #herren2mitkleinemdaempfer

 

 

 

Von meinem Samsung Galaxy Smartphone gesendet.

 

Anzahl Aufrufe: 67

About The Author

Related posts