TTF INSIDE KW38: Herren I mit Landesliga-Auftaktniederlage, Herren II klarer Sieger im internen Duell, Herren IV mit toller Energieleistung, klare Erfolge für Damen II & Herren V💪

Unsere Herren I gingen mit großer Vorfreude nach dem Aufstieg das erste Spiel in der Landesliga an. Wohl wissend das es beim Meisterschaftsfavoriten, und zudem noch ohne Spitzenspieler Martin Gastel, sehr schwer werden wird. Man hielt in den Doppeln und Einzeln eigentlich ganz gut mit, das Spiel ging aber immer wenn es eng wurde, am Ende doch an den Gegner. So stand es plötzlich 8:1 für Stuttgart, lediglich das Doppel Löchel/Krause konnte bis dahin den einzigen Punkt ergattern. Im vermeintlich letzten Einzel des Abends lag Neuzugang Rainer Theiß bereits 2:1 und 7:4 zurück. Er kämpfte sich aber Punkt um Punkt ins Spiel zurück, und konnte am Ende doch noch mit 14:12 gewinnen. Da dieses Spiel so lange dauerte, waren zwischenzeitlich zwei weitere Einzel gespielt. Und diese konnten von Philipp und David in souveräner Art gewonnen werden, so das es nun beim Stand von 8:4 etwas freundlicher aussah. Leider hatte Saschi an diesem Tag einfach kein Spielglück, und sorgte für die am Ende verdiente 9:4 Niederlage.

Nach Jahren wurde mal wieder ein offizieller „Hasscup“ Reloaded zwischen den Herren II & III am Sonntagvormittag ausgetragen. Nach den Ausfällen von Mark Renner und Hans Leger in der Dritten, waren die Vorzeichen mehr oder weniger klar, wie der Sieger heißen würde. Phasenweise ging’s etwas hitzig zu, aber zu keiner Zeit ließ die Zwote wirklich etwas anbrennen. Und so stand nach gut 2 Stunden eine deutlicher 9:1 Erfolg für die Herren II auf der Anzeigentafel. Lediglich die starken Aushilfen Julian Valachovic/Benny Hermann konnten ein Doppel gewinnen. An 2-3 Einzel schnupperte noch der Underdog, aber letztlich erfolglos. Die Herren II unterstrichen damit eindrucksvoll ihre Ambitionen für die oberen Tabellenplätze – für die Herren III gilt es in anderen Partien zu punkten, evtl schon am kommenden Mittwoch in Notzingen.

Unsere Damen II konnten zum Auftakt mit einem klaren 8:2 Erfolg gegen Mitabsteiger Sielmingen in der Bezirksklasse überzeugen. Unsere Mädels kamen gleich gut in das Match und gewannen beide Doppel, doch sie wankten nach zwei verlorenen Einzel kurz bis zum 2:2 Zwischenstand, ehe das Quartett zwei Gänge hoch schaltete und keinen Punkt mehr abgab. Tolle Teamleistung von Mara Heller, Uli Ziegler, Tanja Pätzold und Sandra Schneider!👌

Unsere Herren IV empfingen Plochingen ebenso am Sonntagnachmittag und mussten dabei auf ihre Nummer 1, Roland Preißer, verzichten. Der Ausfall schien bis zum 3:8 Rückstand nicht kompensiert werden zu können. Aber dann kämpfte sich die Mannschaft Stück für Stück wieder ran und holte sich nach einer waren Energieleistung insbesondere vom mittleren und hinteren Paarkreuz noch ein tolles 8:8 Unentschieden.

Unsere Herren V hatten die TSG Esslingen zu Gast und wollten sich für die Auftaktniederlage in Berkheim rehabilitieren. Dies gelang mit einem deutlichen 9:1 Sieg eindrucksvoll. Der verdiente anschließende Einkehrschwung dauerte vermutlich länger an.

#ttfneuhausen #herren1verlierenlandesligaeinstand #herren2klarerttfsieger

Anzahl Aufrufe: 85

About The Author

Related posts