TTF INSIDE KW16: 9:5 Sieg der Herren I zum Saisonabschluss, Herren II mit Top-Leistung in Kirchheim, Herren III mit 2 Siegen souverän Vizemeister👍

TTF INSIDE KW16: 9:5 Sieg der Herren I zum Saisonabschluss, Herren II mit Top-Leistung in Kirchheim, Herren III mit 2 Siegen souverän Vizemeister👍

Unsere Herren I verabschieden sich nach einer etwas verkorksten Saison mit einem 9:5 Heimsieg gegen Absteiger Wäschenbeuren II in die Sommerpause. Somit rangiert die Truppe in der Endabrechnung auf dem 3. Platz der Landesklasse. Den Aufstiegsreleplatz konnte sich am Ende der TTC Aichtal sichern. Auf der letzten Rille gewannen sie gegen Plattenhardt mit 9:5, gleichzeitig verlor Wäschenbeuren I hauchdünn (13:15 im Schlussdoppel-Finaldurchgang) mit 7:9 in Frickenhausen. Der TSV bleibt somit der Klasse erhalten und Wendlingen II muss in die Abstiegsrelegation. Glückwunsch an den Meister Kirchheim III und nach Aich zu einer tollen Saison – viel Erfolg bei der Rele!

Unsere Herren II zeigten zum Saisonausklang ihr volles Potenzial und schlugen BL-Vizemeister Kirchheim IV in deren Halle überraschend deutlich mit 9:3. Der Grundstein wurde bereits in Doppeln gelegt – mit 3:0 Spielen und 9:0 Sätzen ging es sehr überzeugend in die Einzel. Saschi Bechtel zeigte wiederholt eine Topleistung und blieb am vorderen Paarkreuz unbezwungen – gleiches galt für Axel Weinert in der Mitte. Dazu holten Tamer Celen und Mark Renner die restlichen Punkte. Nach einer holprigen Vorrunde konnte am Ende ein versöhnlicher 6. Platz erzielt werden.

Unsere Herren III werden mit 31:9 Punkten souverän Vizemeister in der Bezirksklasse (Gr.2). Zum Rundenende wurden noch 2 klare Siege in Plattenhardt (9:3) und zuhause gegen Neuffen (9:2) eingefahren. Ohne großen Druck geht’s als Underdog in die Relegation (am 05.05. in Weilheim) gegen Erkenbrechtsweiler. Egal, wie es ausgeht, Männer – Glückwunsch zu ner tollen Saison!

Unsere U18 I trennten sich im letzten Spiel gegen den Landesklasse-Nachbarn Musberg mit 5:5 Unentschieden. Als Aufsteiger in die Saison gestartet und am Ende ein guter 3. Platz. Toll, wie sich alle Jungs auch durch Einsätze bei den Aktiven weiter entwickelt haben – nun heißt‘s weiter dran bleiben!

Anzahl Aufrufe: 276

About The Author

Related posts