TTF INSIDE KW14: Herren I bis III siegreich – Herren I gewinnen Classico gegen N’Tenzlingen mit 9:5 – Herren III-Quali für Bezirkspokal-Final4👍👌

TTF INSIDE KW14: Herren I bis III siegreich – Herren I gewinnen Classico gegen N’Tenzlingen mit 9:5 – Herren III-Quali für Bezirkspokal-Final4👍👌

Unsere Herren I begrüßten heute Vormittag bei sommerlichen Temperaturen im ewig jungen TTF-Derby die Männer aus Neckartenzlingen. Die Gäste mussten auf zwei – wir auf eine Stammkraft verzichten. Die Favoritenrolle hatte wir somit inne. Die Doppel verliefen fast nach Plan: Die Duos Andy Ledermann/Bogdan Trifu und Thomas Hohenstatt/Felix Necker brachten das Team mit 2:1 in Front. In der ersten Einzelrunde konnten allerdings lediglich Bogdan und Saschi Bechtel souveräne Siege verbuchen, die restlichen vier Jungs waren noch mehr oder weniger im Tiefschlaf. Nach dem zwischenzeitlichen 4:5 Rückstand lag eine Sensation aus Sicht der Gäste in der Luft. Aber dann legten alle Mann endlich den Schalter um und waren hellwach. Fünf starke Siege in Folge von David, Andy, Thomas, Bogdan und Felix bescherten der Mannschaft einen wichtigen 9:5 Erfolg. Nächster Halt in Richtung Relegation: nächsten Samstag 18:00 Uhr Heimspiel gegen Wendlingen II – wieder eine knifflige Aufgabe.

Unsere Herren II hatten die jungen Wilden um Routinier Pollak aus Bissingen zu Gast und gewannen letztlich verdient mit 9:5. Insbesondere unser vorderes Paarkreuz mit Saschi Bechtel und Frank Kilian war sehr gut drauf und konnte starke 4 Punkte beisteuern. Insbesondere ein erfreulicher Abend für Frank, der seiner Negativserie über die letzten Wochen ein Ende setzen konnte. Dazu holten Tamer Celen (2) und Mark Renner am hinteren Paarkreuz weitere 3 wichtige Zähler. Den Rest besorgten die Doppel Bechtel/Weinert und Kilian/Renner, so dass der Mitte-Ausfall von Axel Weinert und Ingo Veigel verkraftet werden konnte.

Unsere Dritte reiste ebenso zur dritten Garde nach N’Tenzlingen. Auch in dieser Partie hatten unsere Männer souverän mit 9:3 die Nase vorn. In dieser Höhe war dies so nicht eingeplant, aber wird gerne mitgenommen, um den angestrebten 2. Platz realisieren zu können. Die Punkte holten: Hans Leger/Thomas, Luithardt/Claudius Weidenbach, Hans (2), Andi Sommer, Claudius (2), Roland Preißer und Benny Hermann.
Unter der Woche gab es noch den umjubelten Bezirkspolal-Final4-Einzug zu feiern. Hans, Andi und Roland behielten in einer sehr engen Kiste gegen Nabern III knapp mit 4:3 die Oberhand – Glückwunsch, Jungs!

Unsere Herren IV retten trotz schwacher Mannschaftsleistung einen Punkt im vorletzten Spiel gegen Ruit. Beim 8:8 vor heimischer Kulisse zeigte lediglich Stefan Naleppa seine Klasse und steuerte zwei Einzelsiege und an der Seite von Horst Valachovic das Doppel bei. „Zum letzten Spiel der Runde gegen Oberesslingen wollen wir zuhause nochmal eine richtig überzeugende Mannschaftsleistung abliefern“, fordert Kapitän Julian Valachovic für den kommenden Sonntag (15.04.).

Unsere Damen II mussten aufgrund Personalmangels ihr Spiel in Weilheim leider kampflos abgeben. Unsere Herren VI war im Ligapokal gegen Deizisau beim 0:4 chancenlos.

Anzahl Aufrufe: 149

About The Author

Related posts