TTF INSIDE KW12: Herren I haben die „Operation LL-Rele“ nach dem Auswärtstriumpf in Hochdorf weiterhin im Visier

Unsere Herren I reisten heute Nachmittag zum direkten Verfolger TV Hochdorf. In der Vorrunde gab es noch eine heftige Heimpackung zu verdauen. Die Mannschaft trat in voller Montur an und ging wiederholt sehr konzentriert zu Werke. Mit Kampfgeist und der nötigen spielerischen Klasse behielten unsere Jungs mit 9:5 die Oberhand und stehen somit weiterhin auf dem angestrebten 2. Tabellenplatz. Noch ein Spiel steht beim TTV Zell II am 08.04. aus. Aktuell liegen unsere Männer mit +12 Spielen vor den punktgleichen Kirchheimern, welche allerdings noch 2 Spiele weniger auf dem Buckel haben. Eine enge Kiste, nun zählt vermutlich jedes einzelne Match im BL-Endspurt.

Unsere Ladies I mussten beim LL-Tabellenführer Reichenbach ran. Unsere Mädels hielten einige Partien sehr offen, hatten am Ende aber oft das Nachsehen und konnten somit eine 2:8 Niederlage nicht verhindern. Da heute Weilheim gegen den SB Stuttgart gewann, kommt es nun am kommenden Sonntag gegen Stuttgart zum Abstiegsendspiel. Mindestens ein Unentschieden, bei einer gleichzeitigen Niederlage von Weilheim, muss für den Klassenverbleib her. Mit einem Sieg könnte auch Stuttgart noch überholt werden, sofern diese in den verbleibenden Spielen nicht punkten.

Unsere Damen II waren beim BL Spitzenteam SV Nabern im Einsatz, welches noch mit dem Meistertitel liebäugelt. Mehr als eine 3:8 Niederlage war jedoch nicht drin. Am nächsten Samstag kann im Heimspiel gegen Dettingen der aktuell tolle 5. Platz gesichert werden.

Unsere Herren II gewannen ihre Partie gegen Aichtal mit 9:0 geschenkt und konnten somit die letzten wichtigen Zähler auf der Habenseite verbuchen. Damit ist der Klassenverbleib fix, dafür mussten diese Saison krasse 20 Punkte in der ausgeglichenen Bezirksklasse her.

Unsere Herren III konnten in der Rückrunde erstmalig komplett beim ersatzgeschwächten TSV Weilheim antreten. Unser Sextett ließ beim 9:1 Erfolg nichts anbrennen und konnte nach knapp 2 Std. Spielzeit zum gemütlichen Teil des Abends übergehen. Den aktuell 3. Tabellenplatz gilt es nun bis zum Ende der Saison zu verteidigen.

Unsere Herren IV waren auf ihrer KL-Abschiedstournee doppelt gefordert. Am Freitagabend war in Wendlingen beim 2:9 noch wenig zu holen. Heute gegen Großbettlingen sollte dann der lang ersehnte erste Rückrundensieg her, um mal wieder positive Schlagzeilen schreiben zu können. Die Gäste konnten lediglich zu fünft antreten, so dass mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein 9:4 Sieg heraus sprang. Zumindest konnte somit die rote Laterne an Reichenbach II abgegeben werden.

Unter der Woche sammelten unsere Jüngsten (U18 II) beim 0:6 gegen Sielmingen weitere wertvolle Spielpraxis.

Anzahl Aufrufe: 753

About The Author

Related posts