TTF INSIDE KW10: Herren I 2x souverän, Damen I mit erster Rückrundenniederlage, Herren III & V verlieren, Herren IV überraschen🤟

Unsere Ladies I müssen erste Niederlage der Rückrunde gegen den Tabellenzweiten hinnehmen. Nach dem Sieg in der Vorrunde ohne deren verletzte Nr.1 war klar, dass das Rückspiel schwierig werden würde. Mit den Doppeln ging es aber gut los. Die Böhringer-Schwestern konnten wiederholt ihr Doppel gewinnen. Leider ging es dann nicht so erfolgreich weiter…alle Einzelpartien gingen verloren. Sophia konnte aber dann einen Glanzpunkt setzen und ihr 2. Einzel in vier Sätzen gewinnen. Danach lief es besser. Anna kämpfte sich in 5. Satz und holte den 3. Punkt. Aline und Debby zeigten dann gute Leistungen und spielten bis in den Finaldurchgang- geht da noch was? Leider liefen die fünften Sätze nicht wie gewünscht und somit war die 3:8 Niederlage besiegelt. Nun geht es in eine längere Pause bis zu den letzten beiden Saisonspielen. Wir sind gespannt, was da noch drin ist.

Mit geschlossenen Mannschaftsleistungen konnten die Herren I zwei klare Siege gegen Mannschaften aus dem hinteren Tabellendrittel einfahren. Michael Giotta griff an diesem Wochenende nicht zum Schläger und Sascha Bechtel fiel verletzungsbedingt aus, aber die Ergänzungsspieler Felix Necker, Rico Zeller, Claudius Weidenbach und Axel Weinert fügten sich nahtlos ein, so dass am Samstag ein 9:3-Erfolg gegen Donzdorf IV und am Sonntag ein 9:1-Sieg gegen Notzingen heraussprangen. Durch die Niederlage von Tabellenführer Donzdorf III verbesserte sich die Ausgangslage im Meisterschaftsrennen vor den kommenden schweren Partien deutlich pro Herren I. Nächster Halt für unsere Jungs ist die Partie am nächsten Samstag in Aichtal.

Unsere Herren III hatten im TTF-Derby bei N‘Tenzlingen III wenig zu holen und zogen beim Tabellennachbarn mit 3:9 deutlich den Kürzeren. Somit bleibt die Situation in der Bezirksklasse weiter brenzig – punktgleich mit Hardt, welche aktuell auf dem Abstiegsrele-Platz rangieren. Idealerweise wird nächstes Wochenende bereits in Reichenbach gepunktet.

Unsere Herren IV spielen bärenstark und schlagen den potenziellen Aufstiegskanidaten Plattenhardt II klar mit 9:3.
Die Doppel liefen gut. Sowohl unser 1-er Doppel bestehend aus Benny Hermann und Yannis Kaczmarek, als auch ein gut aufgelegtes 2-er Doppel von Philip Leger und Horst Valachovic, gewannen ihre Matches. Lediglich Stefan Naleppa/Ralf Pott mussten ihren Gegnern gratulieren. In den Einzeln ging es so weiter. Am vorderen Paarkreuz konnte man gut aufspielen und sowohl Benny als auch Yannis gewannen beide Spiele und stellten somit die Weichen für den Sieg. In der Mitte überzeugten Philip und Horst. Auch hier konnten alle Spiele gewonnen worden. Horst’s 2tes Spiel, welches schon fast gewonnen war zählte leider nicht mehr. Das hintere Paarkreuz mit Ralf und Stefan holperte etwas und beide Spiele mussten im Entscheidungssatz abgegeben werden. Eine tolle Leistung von allen – damit sollte der Klassenerhalt nun auch gesichert sein.

Nicht so prickelnd lief es für unsere Herren V – eine klare 1:9 Niederlage gegen Reichenbach III musste am Samstagabend verkraftet werden. Zu viele 5-Satz-Spiele gingen zugunsten der Gäste aus, um das Spiel hätte etwas enger gestalten können. Martin Reinauer holte den Ehrenpunkt. Das Abstiegsgespennst geistert somit weiter umher und kann vermutlich nur durch den ein oder anderen Sieg in den nächsten Wochen vertrieben werden.

#ttfneuhausen #herren1schnuppernweiteramaufstieg

Anzahl Aufrufe: 301

About The Author

Related posts