TTF INSIDE KW 15 zum Saisonfinale: Damen 2 sichern Nichtabstieg, Herren 2 hingegen müssen in die Relegation und lassen damit den TTF am 4.5. noch ein bisschen TT-Action für die Saison 2018/2019😃🏓

Bereits am Freitag waren die TTF für die Saisonfinals im Einsatz. Für unsere Damen 2 stand das letzte und entscheidende Spiel gegen Nabern 2 an. Um den Klassenerhalt klar zu machen, mussten lediglich 3 Spiele her. Die Mädels hatten allerdings noch ihr Ergebnis der Vorrunde vor Augen und strebten einen Sieg an. Beide Doppel konnten sie für sich entscheiden. Lediglich Uli und Mara mussten sich gegen die gegnerische Nummer 1 geschlagen geben. Alle anderen Spiele konnten durch starke Leistungen und der Unterstützung der Fans gewonnen werden. Somit konnten sie mit einem 2:8 Sieg ihren Nichtabstieg feiern und greifen auch in der nächsten Saison in der in der Bezirksliga an.🎉🥂

Parallel waren die Herren 4 zu Gast in Ruit. Jedoch mussten leider Horst und Stefan ersetzt werden. Papa Martin Reinauer und Sohn Moritz hielten aber gut mit und vor allem Moritz konnte mit 2 Einzelsiegen und an Seite von Philip Leger das Doppel gewinnen. Wie schon die gesamte Rückrunde spielte Philip stark und gewann ebenso beide Einzel. 2 weitere Punkte steuerte das Doppel bestehend aus Benny Hermann/Yannis Kaczmarek bei und auch Benny konnte noch einen Einzelsieg verbuchen. Zum Schluss steht ein gerechtes Unentschieden. Somit beendet die 4te Herrenmannschaft die Saison nach einer starken Rückrunde auf Platz 6. Nächstes Jahr könnte mit der Aufstellung sogar die Orientierung nach vorne drin sein! Bereits unter der Woche wurde gegen Neuffen um den Einzug ins Final Four im Ligapokal B gekämpft. Der Start lies etwas zu wünschen übrig und man lag 1:2 hinten. Sowohl Stefan als auch Benny mussten ihren Gegnern knapp gratulieren. Lediglich Yannis Kaczmarek konnte überzeugen. Dann fasste man sich aber und das Doppel von Benny Hermann/ Yannis Kaczmarek konnte zum 2:2 Ausgleich genutzt werden. Beide Spiele sowohl von Benny als auch von Yannis wurden souverän gewonnen und somit steht der 4:2 Erfolg und damit verbundene Einzug ins Final4! 


Am späten Samstagabend ging es für die Herren 1 nach Frickenhausen in den Schafstall. Die Gastgeber stark ersatzgeschwächt, daher wollte man unbedingt zum Abschluss noch gewinnen. Drochner/Kaczmarek verloren das Doppel 3 ein bisschen zu klar in 3 Sätzen. 
Leider verlor David Krause sein erstes Einzel, dem die Bedingungen in Frickenhausen nicht lagen. Kopf hoch David! Das war eine super Rückrunde! Hervorzuheben ist Yannis Kaczmareks Leistung. Nach 3 Matchbällen gegen sich in Satz 4, drehte er das Spiel und gewann den 5. Satz. „Ich war hochmotiviert mein erstes Einzel in der Landesklasse zu gewinnen!“ sagte der Youngster nach dem Spiel. – Eine gute Einstellung und die wurde auch belohnt! Weiter so Yannis! Nun ist die Runde vorbei und man steht an Tabellenplatz 3. Nach der gelungenen Vorrunde waren die Ziele ein bisschen höher gesteckt, aber Verletzungspech kam dazwischen und ein bisschen Glück hat gefehlt um den Relegationsplatz oder sogar Meister zu werden. Dank weiterer personeller Veränderungen möchte man nächste Saison wieder um die Meisterschaft spielen.

Auch unsere Ladies I hatten das Saisonfinale vor sich. Hier ging es nochmal km-mäßig weit- zum Tabellendritten nach Untermünkheim. Rechnerisch wurde der Klassenerhalt bereits in der Woche davor gesichert, doch wollte man sich mit guter Leistung aus der Runde verabschieden. In den Doppel ging die Taktik leider nicht auf und man verlor beide im 5. Danach konnte Sophia die Nr 1der Gegner zum 1:3 Rückstand schlagen. Es blieb wie immer ein heißer Schlagabtausch . Anna und Aline gewannen stark alle 4 Spiele im hinteren Paarkreuz und trugen so zum 5:5 Zwischenstand bei.Debby brachte uns nach schwierigen ersten Einzeln mit einer starken Leistung nach 0:2 Rückstand gegen die gegnerische Nr. 4 in Front. Uli Fischer blieb leider für alle TTF-Mädels zu stark, sodass Sophia im letzten Spiel das Unentschieden holen konnte. In engen 3 Sätzen behielt sie die Oberhand und die Damen 1 erspielen damit ein sehr verdientes Unentschieden. Damit ist nach dem Aufstieg das Saisonziel Klassenerhalt in der Verbandsklasse geschafft- nach vielen engen verlorenen Spielen in der Vorrunde, kam das Quäntchen Glück und man konnte eine tolle Rückrunde spielen.“ Besonders freut uns wie toll Anna Kodisch sich bei uns TTF Damen eingefügt und auch mit tollen Leistungen zum Nichtabstieg beigetragen hat! Schön, dass sie den Weg zu uns gefunden hat.“ Mannschaftsführerin Sophia B.

Die letzten TTF-Heimspiele waren leider wenig erfolgreich. Die Herren 3 beenden die Saison leider mit einer hohen Niederlage. Gegen den Meister Oberesslingen/Zell war leider mit mehr als ein 1:9 drin. Einzig Andi Sommer konnte mit seinem Sieg den Ehrenpunkt beisteuern. Dennoch ist die Saison zufriedenstellen und mit Platz 6 ist der Platz im Mittelfeld gesichert.

Für die Herren 5 ging es gegen den RSK Esslingen 2. Schnell geriet man in Rückstand der nicht wieder aufgeholt werden konnte. Martin Reinauer und Stefan Bell verkürzten nochmal zum 4:8 doch leider war am Ende nicht mehr als eine 4:9 Niederlage drin. Auf Platz 8 wird die Saison beendet und die Herren 5 treten damit auch in der neuen Saison in der Kreisliga B an.

Unsere Herren II mussten im Unterboihingen unbedingt gewinnen, um sich die Chance auf den direkten Klassenerhalt zu wahren. Doch schon mit Blick auf die Aufstellung der Gastgeber machte sich etwas Ernüchterung breit – in Topbesetzung traten sie an, inklusive Spitzenspieler Gabor Roth, natürlich. Nichtsdestotrotz ließ sich unsere Truppe davon nicht beirren und gab alles – am Ende sollte es aber nicht mehr als zu einer 5:9 Niederlage reichen. Letztlich aber eh Makulatur, da N‘Tenzlingen gegen Sielmingen zwei Stunden vorher gewann und somit die Abstiegsrelegation so oder so gefixt war.
Am 04.05. dürfen unser Bezirksliga-Männer somit gegen Wernau und Esslingen um den Klassenerhalt kämpfen – diese Herausforderung nehmen sie gerne an, da dieses Event auch immer seinen besonderen Reiz zu bieten hat. Also liebe Fans tragt euch den Termin zum Support im Kalender ein!

#abstiegskampf #klassenerhalt #relegation #wearettf

Anzahl Aufrufe: 221

About The Author

Related posts