TTF Herren 2 verlieren ohne zwei Stammspieler 3:9 in Donzdorf

TTF Herren 2 verlieren ohne zwei Stammspieler 3:9 in Donzdorf

Ohne Spitzenspieler Rico Zeller und Routinier Roland Preißer reiste das Filder-Sextett zu den Gastgebern TG Donzdorf 3. Die Gastgeber rangieren im vorderen Tabellendrittel, daher war bereits vorab klar dass es wohl eher keine enge Kiste geben würde.

Die Doppel verliefen überraschend gut, erstmals konnten auch Hans/Frank gegen Feder/Funk mit 3:1 punkten. Gewohnt hochklassig zeigten sich Felix/Tobi gegen Geiger/Straubmüller mit einem weiteren 3:0 Sieg. Unsere TTF-Ersatzspieler Baptiste/Patrick zeigten sich gegen Wägerle/Schäffler ebenfalls mit guter Leistung, konnten aber eine knappe 0:3 Niederlage nicht verhindern.

In den Einzeln blieb es Tobi vorbehalten den Ehrenpunkt zu holen – mit konzentrierter und kämpferischer Leistung entschied der TTF’ler den Entscheidungssatz gegen Geiger mit 11:9 für sich. Im Gegenzug verlor Felix im zweiten Durchgang mit 9:11 im finalen Satz gegen den Donzdorfer. Alle anderen TTF-Akteure konnten ihren Gegnern nicht wirklich gefährlich werden, auch wenn es einige knappe Sätze gab und insbesondere Baptiste und Patrick sich sehr wacker hielten und mit dem nötigen Quäntchen für die ein oder andere Sensation hätten sorgen können.

Dennoch geht der Donzdorfer Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung, die sich nach dem Spieltag auf Tabellenplatz 4 wiederfinden wohingegen die Herren Zwo nach dieser Niederlage nun den Relegationsplatz belegen. Die gegen Aichtal unglücklich verlorenen Punkte könnten sich am Ende der Saison noch als Zünglein an der Waage im Abstiegskampf herausstellen. Wir werden weiterhin alles geben um einen möglichen Klassenerhalt zu realisieren.

Anzahl Aufrufe: 1227

About The Author

Related posts