TTF Herren 2 verkaufen sich gegen Meisterschaftsfavorit SV Nabern gut

TTF Herren 2 verkaufen sich gegen Meisterschaftsfavorit SV Nabern gut

Am gestrigen, verregneten Sonntag hatte unser zweite Mannschaft den Meisterschaftsfavoriten SV Nabern zu Gast. Nabern trat jedoch ohne ihren Neuzugang Jian Xin Qiu an, was unsere Chancen die Jungs aus Nabern etwas zu ärgern deutlich erhöhte. 🙂

Nabern trat in folgende Aufstellung an:
Plantikow, Juretzka, Baum, Stiffel, Mermi, Ludwig

Wir waren zum ersten Mal in dieser Saison komplett und konnten so mit stolzer Brust in die Auftaktdoppel gehen. Das ungeschlagene Neuhäuser Spitzendoppel Necker/ Hess konnte gegen Juretzka/Ludwig einen weiteren Sieg für sich verbuchen. Unser 2er Doppel Leger/Kilian hatte gegen Plantikow/Baum einen sehr starken Gegner, musste jedoch trotz sehr ordentlicher Leistung nach drei umkämpften Sätzen dem Gegner gratulieren. Im Spiel der 3er-Doppel trafen Zeller/Preißer auf Stiffel/Mermi und in dieser Partie konnte die „kurze und lange Noppe“ unserer beiden Oldies den Spielfluss der offensiv aufspielenden Naberner immer wieder empfindlich stören. Und so kam es zu einer etwas überraschenden, aber erfreulichen 2:1 Führung für uns nach den Doppeln.

Leider standen die Einzel nicht unter einem so guten Stern, wie die vorangegangnen Doppel. Hier konnte lediglich Tobias Heß klar in 3 Sätzen gegen Ludwig für uns punkten. Erwähnenswert ist jedoch das sehr starke Spiel unseres Kükens Felix Necker gegen Jakob Baum, der in einem sehr starken Spiel im 5 Satz leider doch noch gratulieren musste. Der Naberner hatte im Entscheidungssatz das Glück deutlich auf seiner Seite und beendete den Satz dann auch etwas unglücklich aus Neuhäuser Sicht mit einem unhaltbaren Kantenball. So konnten wir erneut unter Beweis stellen, dass wir gemeinsam stark sind und in den Einzeln beim ein oder anderen noch etwas Luft nach oben ist.

Anzahl Aufrufe: 1117

About The Author

Related posts