TTF Herren 2 – Erwarteter Abschuss beim SV Nabern

TTF Herren 2 – Erwarteter Abschuss beim SV Nabern

Da die Herren 1 ohne Rico Zeller zeitgleich in Wendlingen gastierten, mussten wir auf unsere Nr. 1 Felix Necker ebenso wie auf den berufsbedingt fehlenden Frank Kilian verzichten. Dafür sprangen dankenswerter Weise Andy Sommer und Patrick Binzer in die Bresche.

Zu den Vorzeichen gibt es kaum noch etwas zu sagen – Der SV Nabern ist souveräner Tabellenführer und voraussichtlicher Aufsteiger in die Landesliga, die Herren 2 so gut wie aus der Bezirksliga abgestiegen.

Entsprechend gestaltete sich auch der Spielverlauf. Der Ehrenpunkt wurde gleich in den Doppeln durch eine taktische Überraschung gesichert. Sommer/Binzer spielen als TTF-Doppel 1 auf und bezwangen dabei Baum/Gölz sensationell stark mit 3:0. In den beiden anderen Doppeln gab es aus Neuhäuser Sicht hingegen eher weniger zu lachen.
In den Einzeln bleibt lediglich die Leistung von Tobi gegen Jakob Baum und Patrick gegen Andi Gölz zu erwähnen. Tobi stellte erneut seine aktuell bestechende Form unter Beweis und musste sich dem klaren Favoriten Baum denkbar knapp mit 8:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Ebenso Patrick, der nach einem 0:2 Satzrückstand noch zurück in die Partie fand, am Ende aber ebenfalls mit 10:12 im finalen Durchgang verlor und mit leeren Händen dastand. Alle anderen Partien gingen mehr oder weniger deutlich an die Hausherren aus Nabern.

Wir gratulieren zum 9:1 Sieg und zur Meisterschaft, es ist nicht davon auszugehen das hier noch etwas anbrennt. In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächste Begegnung mit unseren Naberner Freunden.

Anzahl Aufrufe: 1113

About The Author

Related posts