TTC Aichtal 5 – TTF 4 7:9

TTC Aichtal 5 – TTF 4  7:9

Es gibt auch Tage, da passt einfach alles.

Gegen Aichtal, die bisher sehr stark auftraten, lagen wir nach den Doppeln mit 2:1 Punkten zurück. Nur Pott / Reinauer konnten punkten. Das anschließende Einzel konnte Rudi Lang knapp im 5. Satz für sich entscheiden, Ralf Pott und Martin Reinauer erledigten danach ihre Aufgaben souverän in jeweils 3:0 Sätzen. Somit führten wir mit 2:4 Punkten. Doch Aichtal gab noch lange nicht auf. Matthias Maier in 5 Sätzen, Markus Federschmid, Frank Pätzold und Ralf Pott mussten sich in jeweils drei Sätzen geschlagen geben. Damit ging Aichtal wieder mit 6:4 in Führung. Doch so schnell geben auch wir nicht auf. Rudi Lang deklassierte seinen Gegner förmlich, Matthias Maier siegte in vier knappen Sätzen, Martin Reinauer gewann etwas überraschend gegen seinen bisher ungeschlagenen Gegner und auch Frank Pätzold gab in seinem zweiten Einzel nur einen Satz ab. So drehten wir das Zwischenergebnis wieder zu einer 6:8-Führung. Markus Federschmid, der den fehlenden Stefan Naleppa ersetzte, musste sich der Erfahrung seines starken Gegners beugen und so verkürzten die Aichtaler auf 7:8. So musste das Schlußdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Ralf Pott und Martin Reinauer zeigten eine souveräne und konzentrierte Leistung und konnten das Aichtaler Spitzendoppel in drei Sätzen zum 7:9-Endstand bezwingen.

Anzahl Aufrufe: 2699

About The Author

Related posts

Leave a Reply