TSV RSK Esslingen II – Herren V 9:5

TSV RSK Esslingen II – Herren V 9:5

Zu ungewohnter Zeit mussten die Herrn V am Mittwochabend beider Reserve des TSV RSK Esslingen antreten. Durch den kurzfristigen Ausfall des Mannschaftskapitäns Rolf Liczmanski machten sich die verbliebenen Mannschaftsmitglieder keinerlei Hoffnung auf einen Erfolg, zumal auch Frank Obergfell und Kai Schmidt nicht mit von der Partie waren.

Heinrich Kaipl, zur Zeit in Bestform, ließ seinen Gegnern in beiden Einzelbegegnungen und zusammen mit seinem Partner Markus Federschmid auch im Doppel keine Chance und gewann alle 3 Spiele. Thomas Reinauer und Kay Thomas steuerten weitere 2 Punkte zum überraschend knappen 5:9 Endstand aus Neuhauser Sicht bei.

Anzahl Aufrufe: 1973

About The Author

Related posts

Leave a Reply