TG Donzdorf 3 : TTF Neuhausen 9:5

TG Donzdorf 3 : TTF Neuhausen 9:5

Am vergangenen schönen Sonntag machte sich die ungeschlagene 1. Mannschaft auf zum Spitzenspiel nach Donzdorf. Die ebenfalls ungeschlagene Donzdorfer Mannschaft machte bei der Begrüßung auf Understatement und hievte uns schon zu Favoriten des Spiels. Die Mannschaft sah aber die Aufstellung der Gastgeber und wusste sehr wohl was sie da erwarten wird, denn das war das beste was die Donzdorfer zu bieten hatten. Es ging auch gleich sehr spannend mit den Doppeln los. Andy und Frank mussten nach engen Sätzen dem Gegner leider mit 3:1 gratulieren. Am Nebentisch spielte das mittlerweile gut harmonisierende Doppel David und Saschi und musste ganz schön kämpfen um den Gegner mit 3.1 in die Knie zu zwingen. Somit stand es 1:1. Im Anschluss musste unser Doppel Tobi und Felix etwas überraschend dem Gegner ebenfalls mit 3:1 gratulieren. Somit lagen wir mit 2:1 im Rückstand. Nun kam es zu den einzeln, die allesamt auf einem sehr hohen Niveau statt fanden. Andy besiegte nach tollen Ballwechseln und einem großen Willen seinen Gegner mit 3:1 und glich zum 2:2 aus. David stand an der Nebenplatte nach O-Ton seinem Angstgegner gegenüber und lag schnell mit 0:2 Sätzen zurück. Von da an marschierte David aber in sehenswerten Ballwechseln und erspielte sich Punkt um Punkt. So das er im 5. Satz sogar mit 10:7 in Führung lag. Leider fing er in diesem Moment an zu denken und sein Arm beim Aufschlag wurde immer schwerer…so schwer das er dem gegenüber noch mit 12:10 den Vortritt lassen musste. Somit stand es 3:2 für Donzdorf.

Nun kam die Mitte mit Saschi und Tobi dran. Bei Saschi war schnell klar das er auf verlorenem Posten war, denn er hatte sich im Doppel den Rücken verrenkt (er wird doch nicht alt werden…;-):-)  ) somit musste er seinem gegenüber ziemlich deutlich mit 3:0 gratulieren. Damit stand es 4:2 für Donzdorf. Tobi dagegen lieferte sich ein enges Match und musste aber nach einer 2:1 Satz Führung seinem Gegner noch mit 3:2 gratulieren. Nun stand es bereits 5:2 für Donzdorf. Nun ruhten alle Hoffnungen auf die zur Zeit stark aufspielenden Felix und Frank. Beide bestätigten ihre momentan starke Form mit Siegen, Frank mit 3:1 und Felix hatte etwas mehr Mühe bei seinem 3:2. Somit stand es 4:5 und man war wieder in Schlagdistanz. Jetzt war wieder unser Spitzenduo in Person von David und Andi an der Reihe. Beide spielten tolles Tischtennis, nur ihre Gegner hatten an diesem Tag auch einen Sahnetag erwischt, und somit kam es das beide ihre Spiele unglücklich mit 3:2 verloren geben mussten. Auch Tobi musste seinem Gegner den Sieg überlassen. Zwischenstand nun 8:4 für Donzdorf. Nun war wieder Saschi an der Reihe, der zwischenzeitlich Lockerungsübungen gemacht hat und dank der Salbe von Andi sich wenigstens etwas besser bewegen konnte und einen heißen Rücken hatte. Er kämpfte auch aufopferungsvoll und wollte die Mannschaft unbedingt noch im Spiel halten. Was ihm dann sogar mit einem 3:1 Sieg gelang. Und es stand somit 8:5. Nun rechnete man sich insgeheim zumindest das Schlussdoppel noch aus. Dazu mussten aber Felix und Frank ihre Spiele beide gewinnen. Felix kam erst gut ins Spiel, hatte dann aber immer mehr Schwierigkeiten mit dem unbequemen Spiel des Gegners. Felix gab nicht auf, hatte aber an diesem Tag kein Mittel mehr gegen die Spielweise des Gegners parat und musste selbigem mit 3:1 zum Sieg gratulieren. Somit war die erste Saisonniederlage mit 9:5 besiegelt.

Im Anschluss ließ man den Abend in einer gemütlichen und sehr leckeren Wirtschaft in Donzdorf gemeinsam mit den sehr freundlichen Donzdorfern ausklingen und stimmte sich auf die weiteren Aufgaben ein.

Anzahl Aufrufe: 827

About The Author

Related posts