Steckbrief und Interview mit Neuzugang Michael Giotta

Steckbrief und Interview mit Neuzugang Michael Giotta



Steckbrief

Alter: 34
Familienstand: geschieden
Kinder: Dennis, 8 Jahre alt
Wohnort: Kirchheim Teck


Interview

TTF: Micha, was hat für Dich den Ausschlag gegeben zur neuen Runde 2013/14 zu den TTF Neuhausen zu wechseln?
Micha: Ich habe mich in Neuhausen schon immer wohl gefühlt, egal ob es in der Halle am Tisch oder beim Bier trinken in gemeinsamer Runde war. 🙂 Die Atmosphäre ist einfach angenehm.

TTF: Das freut uns natürlich sehr! Schließlich hattest Du ja auch Angebote von anderen Vereinen und hättest nach unserer „Seuchensaison 2012/13“ und dem damit verbundenen Abstieg aus der Bezirksliga natürlich höher spielen können als Bezirksklasse, oder?
Micha: Das mag sein, aber mir war die Freundschaft unter den Spielern schon immer wichtiger als die Spielklasse.

TTF: Was sind Deine sportlichen Ziele in Neuhausen?
Micha: Jeder der mich kennt, weiss das ich gewinnen will :). Also direkter Wiederaufstieg in die Bezirksliga!

TTF: Wie lange spielst Du schon Tischtennis und was waren Deine bisherigen Vereinsstationen & größten Erfolge?
Micha: Mit dem Tischtennis angefangen habe ich in Ötlingen. Danach bin ich dann eine halbes Jahr nach Neckartenzlingen, dann nach Wendlingen wo mich meine Knieverletzung zu einer langen Pause gezwungen hat. Mehr oder weniger durch Zufall habe ich das Spielen dann in Unterboihingen wieder angefangen. Im Anschluss war ich dann noch in Oberboihingen und Nabern.

Was die Erfolge angeht: 1 x Pokalsieger Ligapokal und 1 x Pokalsieger mit Oberboihingen.

TTF: Hast Du ein Tischtennis-Vorbild?
Micha: Jan-Ove Waldner.

TTF: Micha, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg für Dich und die erste Herrenmannschaft im Kampf um die Meisterschaft in der Bezirksklasse.

Anzahl Aufrufe: 1897

About The Author

Related posts