Spektakulärer Sieg in Donzdorf

Spektakulärer Sieg in Donzdorf

Nach dem Punktverlust gegen Kirchheim war das Auswärtsspiel beim Spitzenteam der TG Donzdorf III wegweisend für die TTF Herren I. In Bestbesetzung und hochmotiviert ging das Filder-Sextett dementsprechend in die Partie. Die Doppel Ledermann/Mezger und Krause/Alber sorgten in 4 bzw. 5 Sätzen auch gleich für die 2:0-Führung. Bechtel/Weinert konnten eine 2:0-Satzführung dann nicht verwerten und Donzdorf kam auf 1:2 heran. Klare Spiele folgten dann am vorderen Paarkreuz. Während Andy Ledermann 3:0 erfolgreich blieb, musste David Krause seinem Gegenüber nach 3 Sätzen gratulieren. Sascha Bechtel fand nicht zu seinem Rhythmus, aber Markus Mezger kam im Laufe seines Einzels immer besser in Fahrt und erspielte einen 3:1-Sieg. Keine Probleme hatte ein spektakulär treffender Manuel Alber während Axel Weinert nach gewonnenem ersten Satz seinem stärker werdenden Gegner nur noch wenig Paroli bieten konnte. In einem hochklassigen Spitzenspiel sorgte Andy mit überlegtem Spiel in 5 Sätzen für den nächsten Punkt, was David souverän zum 7:4-Zwischenstand ausbauen konnte. Nachdem auch Markus überzeugend aufspielte und seinen Gegner mit 3:0 bezwang, war bereits ein Punkt auf der Habenseite zu verbuchen. Doch es sollte mehr sein. Sascha hatte die Entscheidung auf dem Schläger. Nach verhaltenem Beginn steigerten sich beide Spieler und spielten in der entscheidenden Phase des 4. Satzes einen spektakulären Ballwechsel nach dem nächsten aus. Doch das Glück war nicht auf Saschas Seite. Nach 2 vergebenen Matchbällen in Satz 4 ging auch Satz 5 schnell an seinen Gegner. Manu konnte dann kein weiteres Erfolgserlebnis einfahren, so dass Donzdorf auf 6:8 verkürzte. Parallel hatten Axel und das Schlussdoppel David/Manu die Chance auf den 9. Punkt. Und das Doppel war schneller gespielt. David und Manu gingen hochkonzentriert zu Werke und gewannen auch das 2. Schlussdoppel in Folge in 4 Durchgängen. Der Sieg war gesichert, doch das gab Axel nicht die Lockerheit, sein Spiel für sich zu entscheiden. Zahlreiche Chancen blieben ungenutzt und der 5. Satz ging an Axels Gegner.

Gute Spiele und Hochspannung bis zuletzt waren in Donzdorf geboten und mit diesem Sieg gegen eine der Spitzenmannschaften der Liga konnten die TTF den Anschluss nach vorne wieder etwas herstellen. Ohne diesen doppelten Punktgewinn wäre eine Saison im Mittelfeld der Tabelle kaum mehr zu vermeiden gewesen. Der Dank der Mannschaft geht an die Zuschauer, die den weiten Weg ins Staufische auf sich genommen und zusammen mit der Mannschaft für Heimspielatmosphäre gesorgt haben!

Video Wolfgang Wägerle vs. Markus Mezger:

Video Robert Schäffler vs. Sascha Bechtel:

Anzahl Aufrufe: 1165

About The Author

Related posts