SF Wernau – Herren IV 9:4

SF Wernau – Herren IV 9:4

Mit gemischten Gefühlen traten wir dann in Wernau an, hatten wir doch in der Vorrunde in eigener Halle eine deutliche Packung erhalten.  

Zwar konnte wieder nur das Doppel Pott/Reinauer punkten, aber Pott, Lang und Naleppa hatten einen guten Tag erwischt und konnten ihre Gegner (immerhin die stärksten Spieler dieser Liga) besiegen. Beim Zwischenstand von 4:2 für uns trat Reinauer an. Der allerdings fand gegen seinen Gegner kein Mittel und musste sich klar geschlagen geben. Ebenso erging es anschließend Maier und Pätzold. Nun hieß es bereits 5:4 für Wernau. Äußerst knapp jeweils im 5. Satz mussten diesmal aber Pott und Lang ihren Gegnern gratulieren. Reinauer, er führte nach Sätzen 2:0, dachte schon, er könnte den Siegeszug der Wernauer stoppen. Allerdings konnte sein Gegner sich auf sein Spiel einstellen und entschied die nächsten Sätze für sich.

Auch Naleppa konnte daraufhin nicht gewinnen. So war die Niederlage besiegelt, wenn auch mit nur 7 Sätzen Rückstand ziemlich knapp.

Anzahl Aufrufe: 2047

About The Author

Related posts

Leave a Reply