Niederlage und Sieg für die Herren V

Niederlage und Sieg für die Herren V

TTF Neuhausen V – TSV Scharnhausen VIII       4 : 9

TSV Wendlingen VII – TTF Neuhausen V                        2 : 9

 

Urlaubsbedingt ohne Stefan Naleppa und Rudi Lang empfing die 5. Herrenmannschaft den Tabellennachbarn aus Scharnhausen.

Alle drei Eingangsdoppel gingen unerwartet mit jeweils 1:3 Sätzen verloren. Auch im weiteren Spielverlauf war und Fortuna nicht wohl gesonnen. Lediglich Frank Pätzold, Heinrich Kaipl Frank Obergfell und Andreas Stegemann konnten jeweils ein Einzel gewinnen.

 

Am vergangenen Samstag musste die 5. Herrenmannschaft nach Wendlingen zum Tabellenführer und bereits feststehenden Aufsteiger reisen. Nachdem Rudi Lang wiederum fehlte, bestand wenig Hoffnung, mit einem Punkt oder gar dem Sieg nach Neuhausen zurück zu fahren.

Lief gegen Scharnhausen noch alles schief, stand Fortuna nun endlich einmal auf unserer Seite. Lediglich das Doppel Reinauer/Kaemper sowie Edgar Kaemper mussten sich jeweils knapp im 5. Satz geschlagen geben. Nach dem unerwartet deutlichen 9:2 Sieg gegen den Tabellenführer belegt die 5. Herrenmannschaft weiterhin den 2. Tabellenplatz und wahrt weiterhin die Möglichkeit, in die Kreisklasse C aufzusteigen. In den letzten beiden Begegnungen gegen den Tabellenvorletzten und Tabellenletzten reicht ein einziger Punkt, um den Aufstieg perfekt zu machen.

Für Neuhausen waren erfolgreich: Stefan Naleppa und Frank Pätzold (je 3 P incl. Doppel), Heinrich Kaipl und Frank Obergfell (je 2 P incl. Doppel) und Thomas Reinauer (1 P).

Anzahl Aufrufe: 1430

About The Author

Related posts