Klarer Sieg für die Herren IV

Klarer Sieg für die Herren IV

Beim abstiegsgefährdeten TSV Harthausen zeigten sich die Spieler der Herren IV einheitlich stark.

Gewohnt erfolgreich verliefen die Doppel. Lediglich Maier/Lang machten sich das Leben unnötig schwer, konnten sich im Entscheidungssatz aber steigern und so eine 3:0-Führung nach den Doppeln sichern.

Für Naleppa ging es in seinem Spiel ständig auf uns ab. Aber auch er konnte den Punkt für die TTF im fünften Satz einfahren. Für Pott war sein 3:1-Sieg der erste Einzelerfolg nach der Rückkehr aus der dritten Mannschaft. Mit Ausnahme des ersten Satzes bot er eine gute Leistung.

Das vielleicht interessanteste Spiel des Abend lieferte Lang ab. Nach zwei deutlichen Sätzen zu Gunsten Harthausens konterte Lang beeindruckend. Mit 11:3 im dritten Satz läutete er die Wende in seinem Spiel ein. Doch so klar ging es in den folgenden Sätzen nicht weiter . Mit 11:9 in vierten Satz erzwang er den Entscheidungssatz und setzte sich auch hier mit 11:9 durch.

Maier reichte ein solide Leistung um Harthausens Nummer 4 in die Schranken zu weisen. Der verlorene erste Satz kann hier unter der Kategorie “Unkonzentriert” abgehakt werden.

Pätzolds einseitiges 3:0 setzte Reinauer zum Schluss nur noch dem Druck aus, womöglich als einziger einen Punkt abzugeben. Doch aus Reinauer hatte seinen Gegner stets im Griff und erzielte so verdient den 9:0 Schlusspunkt für die TTF Neuhausen.

Mit dem zweiten Sieg in der Rückrunde klettern die Herren 4 um einen Platz in der Tabelle und befinden sich damit im oberen Mittelfeld wieder.

Anzahl Aufrufe: 1101

About The Author

Related posts

Leave a Reply