Herren V – TSG Esslingen II 4:9

Herren V – TSG Esslingen II 4:9

Am vergangen Samstag gab es einen „Großkampftag“ der Tischtennisfreunde in der Egelseehalle von Neuhausen. Neben den Damen spielte nicht nur die 1. und 3. Herrenmannschaft, sondern auch das Team TTF „five“. Unser Gegner war der Tabellenführer, die TSG Esslingen II. Es war eine etwas kuriose Begegnung. Wie üblich, gaben die Mannschaftsführer ihre Aufstellungen für das Spielformular bekannt. Bei der Begrüßung stellte sich dann heraus, dass die TSG mit nur 5 Spielern vertreten war. Der 6.Mann nahm noch bei einem Fußballturnier in Esslingen zu teil und sollte später in seinen Einzelspielen eingreifen, was statthaft ist.

Da Frank Obergfell fehlte, mussten alle Doppelpaarungen neu formiert werden. Unser Doppel eins mit Heinrich Kaipl und Markus Federschmid hatten beim 0:3 keine Chance, unser Doppel zwei mit Thomas Reinauer und Rolf Liczmanski punkteten zwar im 1.Satz mit 11:9, Siegeshoffnung keimte auf, aber dann gingen die nächsten drei Sätze klar an die Gegner. Unser Doppel drei mit Kay Thomas und Markus Haas kamen auf Grund des Fehlens eines TSG- Spielers kampflos zum ersten Punkt für die TTF 5.

Die folgenden Einzel von Heinrich Kaipl, Thomas Reinauer, Kay Thomas und Markus Federschmid brachten leider keine zählbaren Erfolge, bei 12 verlorenen Sätzen konnten lediglich 2 Sätze von Heinrich und Markus gewonnen werden. Rolf Liczmanski brauchte nicht anzutreten, da sein Gegner Mesut Algan beim Aufruf immer noch nicht spielbereit – sprich nicht anwesend – war. Spätestens in diesem Moment hätte unsere Mannschaft, den Regeln entsprechend, mit 9:0 gewonnen. Wir wollten keinen Ärger und auch keinen Protest einlegen und spielten weiter, um dem Klassenleiter letztendlich die Entscheidung zu überlassen.

Markus Hass gewann sein Spiel gegen den TSG-Ersatzmann mit 3:0. Zwischenstand 3:6, noch war nicht alles verloren. Heinrich Kaipl und Thomas Reinauer mussten sich nach hartem Kampf leider ihren Gegnern beugen. Markus Federschmid erwischte einen rabenschwarzen Tag und verlor sein Einzel klar mit 0:3. Damit stand das Endresultat mit 4:9 für die TSG fest.

Am Abend bei der Interneteingabe des Ergebnisses stellte Mannschaftsführer Rolf Liczmanski fest, dass der TSG- Mannschaftsführer seine Mannschaftsaufstellung der Vorrunde vorgelegt und infolgedessen seine Spieler Nummer 5 und 6 in falscher Reihenfolge genannt hatte. Ein weiterer Regelverstoß, der normalerweise ebenso zu einer 0:9-Niederlage für den Gast führen müsste.

Die nächsten Spiele der TTF Neuhausen V: Am 08.02.12 um 20:15 beim TSV RSK Esslingen, am 11.02.12 in Neuhausen um 18 Uhr gegen den VfB Oberesslingen.

Anzahl Aufrufe: 1548

About The Author

Related posts

Leave a Reply