Herren IV auch im Spitzenspiel gegen Sielmingen II mit 9:1 überlegen

Herren IV auch im Spitzenspiel gegen Sielmingen II mit 9:1 überlegen

Mit großer Erwartung ging unsere Vierte ins Topspiel gegen eine vom Papier starke Truppe aus Sielmingen. Beide Teams waren bis dato noch ohne Minuspunkte.

Die Doppel zu Beginn ließen auch noch einen engen Spielausgang erahnen. Während das Doppel Ingo Veigel/Andi Sommer in fünf Durchgängen die Oberhand behielt, mussten Baptiste Chalange/Benni Hermann im Finaldurchgang Ihren Gegnern gratulieren. Eine souveräne Vorstellung lieferten dann Horst Valachovic und Patrick Binzer in Ihrem Doppel ab – ohne Satzverlust waren sie siegreich.
Was sich dann in den darauffolgenden Einzeln abspielte war dann vom Allerfeinsten aus TTF-Sicht. Baptiste zwang die leicht favorisierte Nummer 1 der Gäste, Scheurer, in 5 engen Sätzen mit einer tollen Leistung in die Knie. Ingo, Andi, Benni und Horst fuhren dann souveräne Erfolge in Ihren Einzeln ein. Mannschaftskapitän Ingo nach der zwischenzeitlichen 7:1 Führung: „Jungs Ihr macht mir Angst“ – gestern war ja auch Halloween. Die Leistung war schon sehr beängstigend – alle waren auf den Punkt topfit. Patrick ließ daraufhin in seiner Partie auch überhaupt nichts anbrennen und fügte den 8. Streich bei. Ingo konnte es dann nicht lassen, den „den Sack“ im Spitzeneinzel des Tages zuzumachen. Mit einen klaren 3:1 Erfolg beendete er das Filderduell nach gerade einmal 1:50 Std. Spielzeit

Die Mannschaft steht mit 12:0 Punkten und 54:3 Spielen in beeindruckender Manier an der Spitze der Kreisklasse A – hat das Team etwa eine Rekord-Saison im Visier? Ball flach halten und weiter geht’s – noch 12 Spiele „to go“.

Anzahl Aufrufe: 1216

About The Author

Related posts