Herren III verlieren beim Tabellenzweiten Jesingen mit 5:9

Herren III verlieren beim Tabellenzweiten Jesingen mit 5:9

In Bestbesetzung ging es zum Kreisliga-Rückrundenauftakt nach Jesingen. Nachdem wir in der Vorrunde ersatzgeschwächt mit 6:9 unterlegen waren, rechneten wir uns nun mit einer Topleistung den einen oder anderen Punkt aus. Leider fuhren wir aber ohne Zählbares wieder nach Neuhausen zurück.

Mit ausschlaggebend war gleich der Auftakt mit drei verlorenen Doppeln. Jenem Rückstand liefen wir dauerhaft hinterher. Uli Haar/Philip Leger mussten in 4 – Tamer Celen/Ingo Veigel und Thomas Luithardt/Mark Renner jeweils in 5 Sätzen ihren Gegnern gratulieren.

Nach den ersten Einzelrunden keimte noch etwas Hoffnung auf, da wir uns auf einen 4:5 Rückstand den Jesingern annäherten. Während Uli M. Kadura, Thomas M. Schneider, Ingo F. Gerstberger und Mark Ch. Bald mit ordentlichen Leistungen in Schach halten konnten, mussten sich Philip Spitzenspieler O. Jungbauer und Tamer einem top-aufgelegten A. Kraft beugen.

Anschließend lief leider nicht mehr viel zusammen. Lediglich Tamer bezwang Schneider klar, die restlichen Partien gingen an die Gastgeber – etwas unglücklich war dabei die Fünfsatzniederlage von Philip gegen Kadura. Somit war die 5:9 Niederlage besiegelt.

Ab dem nächsten Spiel beginnen nun endgültig unsere „Wochen der Wahrheit“ – am kommenden Samstag startet die „Operation Nichtabstieg“ gegen den direkten Konkurrenten Wendlingen.

Anzahl Aufrufe: 1380

About The Author

Related posts