Herren II werden beim VfB Oberesslingen deklassiert

Herren II werden beim VfB Oberesslingen deklassiert

Nachdem die Herren II der TTF Neuhausen das Eröffnungsspiel gegen Oberesslingen in der Hinrunde noch mit 9:4 für sich entscheiden konnten, setzte es dieses Mal eine bittere Niederlage. Beim enttäuschenden 3:9 war die Fildertruppe letztlich chancenlos.

In den Doppeln vermochten lediglich Leger H./Celen ihren Gegnern Schaaf/Schniebel den Schneid abzukaufen und einen Punkt zu holen. Veigel/Luithardt unterlagen zwar im Entscheidungssatz, verloren diesen mit 5:11 aber deutlich. Und auch Leger P./Hermann unterlagen im finalen Durchgang leider mit 8:11.

Die weiteren zwei Punkte holten Hans Leger und Tamer Celen. Hans besiegte Semih Akca am vorderen Paarkreuz deutlich mit 3:0 Sätzen, Tamer setzte sich in der Mitte mit 3:1 Sätzen gegen Schaaf durch. Alle anderen Partien gingen mehr oder weniger deutlich verloren, womit das doch frustrierende Endergebnis zustande kam.

Das Fehlen von Mark Renner sowie die nicht 100%ige Fitness bei Philip Leger, der mit einem grippalen Infekt kämpfte, erklären die Deutlichkeit der Niederlage zwar teilweise, machen die Leistung ingesamt aber auch nicht besser.

Anzahl Aufrufe: 1330

About The Author

Related posts

Leave a Reply