Herren I – TSV Plattenhardt II 5:9

Herren I  –  TSV Plattenhardt II 5:9

Erste Niederlage in der Rückrunde! Doppelschwäche konnte diesmal nicht kompensiert werden.

Mit 11:3 Punkten kann die erste Mannschaft eigentlich in der Rückrunde sehr zufrieden sein, jedoch kam es im Spiel gegen Plattenhardt II zum vierten mal zu einem 0:3 nach den Doppeln! Und wieder einmal kämpften die TTF aus Neuhausen bis zum Umfallen, doch Plattenhardt II zeigte sich äußerst homogen und zeigte auch in den Einzeln keine großen Schwächen.

So kam es am vorderen Paarkreuz insgesamt zu einem 2:2. Matthes und Krause gewannen beide gegen Cancar, verloren aber gegen Plattenhardts Spitzenspieler Ledermann. In der Mitte ein ähnliches Bild auch hier kam es zu einem 2:2. Für Zeller und Drochner war Manuel Alber an diesem Tag eine Nummer zu groß.

Am hinteren Paarkreuz überzeugte Necker gegen Wolfer mit einem starken Spiel. Preißer konnte an den Gewinn über Hörz aus der Vorrunde leider nicht anknüpfen. Den Schlusspunkt für Plattenhardt erreichte Hörz in einem sehr engen Spiel gegen Necker, der eine 7:2 Führung im 5. Satz leider nicht nachhause bringen konnte. Alles in allem war Plattenhardt II an diesem Tag besser. Jedoch zeigt sich bei der ersten Mannschaft eine eklatante Doppelschwäche, die wahrscheinlich darauf rückzuführen ist, dass Uli Drochner nicht durchgängig in der Rückrunde spielen konnte und dadurch immer wieder in anderer Aufstellung gespielt werden musste.

Am kommenden Samstag darf man gegen den „Goliath“ der Liga, Nabern, antreten. In der Vorrunde ist man hier 0:9 paniert worden. In der Rückrunde geht es um Schadensbegrenzung und da es für beide Mannschaften eigentlich um nichts mehr geht wird es sicherlich ein sehr gelassenes Spiel….bei dem Neuhausen vielleicht für die ein oder andere Überraschung sorgen kann.

Anzahl Aufrufe: 1321

About The Author

Related posts

Leave a Reply