Herren I auch in Musberg erfolgreich

Herren I auch in Musberg erfolgreich

Die Vorzeichen waren klar beim Gastspiel des verlustpunktfreien Tabellenführers aus Neuhausen beim Tabellenachten, der Landesligareserve aus Musberg. Allerdings sollte der Spielverlauf etwas knapper werden, als das viele vorher erwartet hatten. Musberg begann in den Doppeln sehr stark, so mussten Giotta/Trifu-Laurentiu in der Verlängerung des 5. Satzes ihre erste Doppelniederlage der Saison hinnehmen und auch Bechtel/Weinert mühten sich über 5 Sätze, blieben im finalen Durchgang aber erfolgreich. Souverän gestalteten Krause/Alber ihre Partie, so dass Neuhausen nach den Doppeln mit 2:1 in Führung lag. David Krause hatte sicherlich nicht seinen besten Tag erwischt, kämpfte sich aber aus aussichtsloser Position zurück ins Match um schlussendlich dennoch mit 9:11 im 5. Satz zu verlieren. Michael Giotta hatte währenddessen wenig Probleme und hielt die knappe TTF-Führung. Anfangsschwierigkeiten hatte Sascha Bechtel, bis er nach einer taktischen Umstellung immer besser ins Spiel fand und 3:1 siegte. Bogdan Trifu-Laurentiu spielte variabel auf und ließ seinen jungen Gegner nie ins Spiel finden. Manuel Alber hatte dann keine Probleme, die 6:2-Führung herzustellen, während Axel Weinert nach überragendem ersten Satz völlig den Faden verlor und seinem immer besser werdenden Gegner nach 4 Durchgängen unterlag. Extrem knapp gestalteten sich die folgenden Spiel am vorderen Paarkreuz. Micha kämpfte sich durch 5 Sätze und wurde belohnt – 12:10 im Entscheidungssatz. David fand erneut zunächst nicht ins Match, drehte aber einen 0:2 und 8:10 Rückstand, so dass die TTF mit 8:3 in Führung gingen. Wiederrum souverän gestaltete dann Bogdan sein Spiel. Das 3:0 sorgte für den 9:3-Endstand. Mit diesem knappsten Saisonergebnis behalten die Herren I ihre weiße Weste und stehen auf Tabellenplatz 1. Gegen die sich tapfer wehrenden Musberger hätte aber auch ein knapperes Ergebnis zustande kommen können, was zeigt, dass die Gegner in der Bezirksklasse keineswegs auf die leichte Schulter genommen werden dürfen. Weiter geht es erst am 30.11. mit dem Auswärtsspiel in Nellingen.

Anzahl Aufrufe: 960

About The Author

Related posts