Herren Bezirksliga Gruppe 4: Neuhausen I – Hochdorf I

Herren Bezirksliga Gruppe 4: Neuhausen I – Hochdorf I

Am Samstagabend war die erste Mannschaft aus Hochdorf zu Gast in der Egelseehalle. Da es in der Vorrunde in Hochdorf schon ein zähes Ringen um den Sieg gab, stellten wir uns auch zu Hause auf einen Abend mit vielen umkämpften Spielen ein. Natürlich mit dem Heimvorteil auf unserer Seite. Doch schon beim Eintreffen der Gäste konnte wir feststellen, dass sie im Gegensatz zu uns nicht komplett antreten konnten. Das mittlere Paarkreuz mit Stradinger und Peller fehlte und so spielte Hochdorf mit M. Hees, Waldinger, Spelter, Pavlovic, T. Hees und Lang.

Sowohl David und Markus als auch Andy und Manuel konnten ihre Doppelbegegnungen klar mit 3:0 für uns entscheiden. Sascha und Rico, die gegen das noch ungeschlagene Doppel M. Hees/ Waldinger antraten, konnten ihren Gegnern Paroli bieten und hatten auch Satzbälle, doch es fehlte leider wie schon öfter das Fortune den letzten Ball auch zu Ende zu spielen. So gingen wir mit 2:1 in die Einzel.

Hier konnte David, nach eigenen Aussagen, erstmalig gegen Waldinger mit 3:1 punkten und auch Andy, der wieder an alte Leistungen anknüpft besiegte Hess klar mit 3:0. Im mittleren Paarkreuz sah es schnell nach je einer Niederlage für Rico und Sascha aus, da Pavlovic und Spelter schon mit 2:0 führten. Rico, der nicht zu seinem Spiel fand musste Pavlovic gratulieren, doch Sascha riss das Spiel noch herum und liess sich nach 3 fulminanten Sätzen von Spelter zum Sieg gratulieren. Markus konnte hatte im ersten Satz schnell das Nachsehen gegen den „kleinen“ Hess konnte das Spiel dann aber souveränen an sich reißen und siegte mit 3:1. Manuel hatte es mit Lang zu tun, der in der Kreisliga Rückrunde zurzeit noch ungeschlagen ist. Doch Manuel zeigte seinen unbedingten Willen zum Sieg und gewann das Spiel klar mit 3:0.

So ging es mit einer 7:2 Führung in den 2. Teil der Partie. Auch hier dominierte einmal mehr unser vorderes Paarkreuz. Nach je einem 0:1 Satzrückstand konnten David und Andy ihre Spiele siegreich beenden. Und so wir dürfen weitere zwei wichtige Punkte für die angestrebte Relegation verbuchen.

Fazit: Ein ganz starkes vorderes Paarkreuz mit David und Andy plus ein immer an sich glaubender Sascha, so wird das was werden mit der Relegation! Weiter so!

Anzahl Aufrufe: 1257

About The Author

Related posts