Herren 5 ringen Meister Aichwald einen Punkt ab

Herren 5 ringen Meister Aichwald einen Punkt ab

Am Sonntag, in eigener Halle, erwischten die Herren 5 einen hervorragenden Tag. Zu Gast war der ASV Aichwald, der bereits als Meister feststeht und gegen den man in der Hinrunde eine deutliche 9:1-Niederlage hinnehmen musste.

Bereits mit den Doppeln konnte die Punkteausbeute der Hinrundenpartie übertroffen werden. Pott/Naleppa und Reinauer/Bell konnten punkten.

Das vordere Paarkreuz starte dann schlecht und musste beide Punkte abgeben. In der Mitte und auch am hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Kaipl und Pätzold waren erfolgreich.

Somit war Aichwald mit 4:5 in Front. Und die Punkteteilerei ging weiter. Naleppa am vorderen Paarkreuz und Reinauer in der Mitte hielten Neuhausen im Spiel. Hinten erspielte Bell dann den Ausgleich. Zeitgleich gingen somit Pätzold sowie Pott/Naleppa – als Schlußdoppel – an die Tische. Während Pott/Naleppa keine Chance hatten ließ Pätzold mit seinem 2. Sieg an diesem Tag die ganze Mannschaft jubeln.

Völlig unerwartet, aber auch verdient, endete somit das Spiel 8:8 – was für ein Erfolgt für die Herren 5!

Anzahl Aufrufe: 689

About The Author

Related posts