Herren 4 verlieren mit 0:9 beim TSV Sielmingen 2 und gewinnen mit 9:3 gegen den TSV Denkendorf

Beim Saisonauftakt in Sielmingen fehlten den Herren 4 gleich vier (!) Stammspieler. Baptiste Chalange war beruflich verhindert und mit Benni Hermann, Horst Valachovic und Helge Günther mussten gleich drei Akteure kurzfristig bei den Herren 2 aushelfen. Es war fast schon ein Wunder, dass man dieses Spiel nicht absagte, obwohl nahezu keine Aussicht auf Erfolg in dieser Partie bestand.

Großer Respekt geht an dieser Stelle an Stefan Naleppa, Heinrich Kaipl, Martin Reinauer und Moritz Reinauer, die kurzfristig Ersatz spielten und damit sich in den Dienst des Vereins stellten. Das Spiel ist schnell erzählt. Die ans vordere Paarkreuz aufgerückten Matthias Stabel und Markus Stopper blieben in ihren Einzeln ohne Satzgewinn. Am nächsten dran am Ehrenpunkt für die TTF war Martin Reinauer, der mit 9:11 im fünften Satz unterlag.

 

Am folgenden Tag waren die Herren 4 bis auf Baptiste komplett und bezwangen eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus Denkendorf klar. Guter Einstand für Horst Valachovic, der beide Spiele am vorderen Paarkreuz ohne Satzverlust gewann. Highlight war aber wohl der Sieg von Moritz Reinauer. Er konnte sein Spiel in vier Sätzen gewinnen. Horst Valachovic hierzu: “Klasse Leistung, Moritz und vor allem hast Du meine taktischen Anweisungen super umgesetzt. Dadurch hast Du gewonnen”.

Anzahl Aufrufe: 1131

About The Author

Related posts