Herren 4 unterliegen den SF Wernau 2 mit 3:9 !

Erneut mussten die Herren 4 zwei Spieler ersetzen und Neuzugang Patrick Binzer konnte auch nicht spielen. So waren die Chancen gegen den Tabellenführer aus Wernau nicht sehr groß. Dennoch schlugen sich unsere Akteure wacker. Hermann/Günther gewannen ihr Doppel. Am vorderen Paarkreuz wurden sämtliche Einzel verloren. Gegen Wernaus Reisberger waren es allerdings sowohl für Benni Hermann (9:11 im fünften Satz trotz 9:6 Führung) als auch Helge Günther knappe Niederlagen.

Wernaus Nummer 1 Bohl war jedoch für beide eine Nummer zu groß an diesem Tag. Erfreulich der Sieg von Matze Stabel, der den jungen Kabatas mit 3:0 besiegen konnte. Erneut setzte Neuhausens Nachwuchstalent Moritz Reinauer ein Ausrufezeichen. Er bezwang einen Spieler mit deutlich höherem TTR-Wert durch überlegtes und gutes Spiel. Die knappe Niederlage von Matze Stabel (13:15 im fünften Satz gegen Fogel) beendete die Partie zugunsten der Gäste.

Die Herren 4 müssen in den nächsten Spielen dringend den Schalter umlegen und erwarten unseren Franzosen Baptiste Chalange mit Sehnsucht.

Anzahl Aufrufe: 985

About The Author

Related posts