Herren 3 spielen die perfekte Saison !

18 Spiele 18 Siege – das ist die Bilanz der 3. Herrenmannschaft der TTF in der Kreisklasse A. Mit 36:0 Punkten fuhr man unangefochten die Meisterschaft ein und ließ sich auch beim letzten Spiel beim ASV Aichwald nicht mehr beirren. Herausragend dort sicherlich der Sieg von Tamer Celen gegen Aichwalds Nr. 1 Wetzel.

Mit Ausnahme von Markus Stopper (6 Siege 6 Niederlagen = 6:6) spielten sämtliche TTF-Akteure hoch positive Einzelbilanzen: Tamer Celen steht mit 19:3 am vorderen Paarkreuz, Ingo Veigel holte 11:0 (!) Siege am vorderen Paarkreuz, Philip Leger spielte eine Gesamtbilanz von 16:4, Thomas Luithardt spielte 18:3, Mark Renner erspielte sich eine Bilanz von 12:3 am mittleren Paarkreuz, Baptiste Chalange spielte 9:1 und Benni Hermann spielte 11:1. Diese Zahlen stellen eindrucksvoll die Überlegenheit der TTF-Spieler dar und beweisen, dass die Meisterschaft auch in dieser Höhe mehr als verdient eingefahren wurde.

Ausschlaggebend war aber auch, dass man immer wieder auf starke Ersatzstellungen zurückgreifen konnte. So sprang in der Rückrunde ein Markus Stopper gleich viermal in die Bresche (3:2). Ein Helge Günther spielte dreimal für die Herren 3 (2:1) Ralf Pott war einmal mit am Start und last but not least Matthias Stabel (1:1 in der Mitte).

An dieser Stelle gebührt dem Mannschaftsführer Philip Leger ein großes Lob. Er hat die Truppe beisammen gehalten, die Ersatzspieler organisiert und für ein angenehmes Betriebsklima innerhalb des Teams gesorgt. Guter Job, Philip!

Gratulation an die Herren 3 für diese herausragende Leistung!

Anzahl Aufrufe: 1094

About The Author

Related posts