Gute Leistungen der Neuhäuser Teams beim Pokal Final Four

Gute Leistungen der Neuhäuser Teams beim Pokal Final Four

Als einzigem Verein des Tischtennisbezirks Esslingen gelang es den TTF, gleich 2 Mannschaften beim Final 4-Turnier des Supercups am vergangenen Wochenende in Weilheim zu stellen. Gegen die klassenhöhere Konkurrenz machten dabei sowohl die Damen I als auch die Herren I eine gute Figur.

Im Damenhalbfinale lierten unsere Damen, die mit Debby Böhringer, Sophia Böhringer und Uli Ziegler angetreten waren, dem Landesligisten aus Weilheim ein Match auf Augenhöhe. Lediglich 2 der 6 Spiele gingen nicht über die volle Distanz von 5 Sätzen. In 4 Sätzen erfolgreich waren Debby und Sophia im Doppel und Debby schlug im Eröffnungseinzel ihre Gegnerin in 5 Sätzen. Auch Uli und Sophia standen in ihren Einzeln dicht vorm Sieg, mussten sich aber knapp geschlagen geben. Somit stand nach fast 3 Stunden eine 2:4-Niederlage zu Buche.

Auch im Spiel um Platz 3 war durchaus eine Chance da. Nach wiederrum zahlreichen knappen Spielen war aber nur Debby einmal erfolgreich, und Reichenbach konnte sich mit 4:1 durchsetzen. Mit Platz 4 nach schönen Spielen und harter Gegenwehr dennoch ein gutes Ergebnis.

Die Herren I bekamen es im Halbfinale mit der Verbandsklassenmannschaft des TSV Plattenhardt zu tun. In den ersten beiden Spielen wurden die Punkte geteilt. David Krause bezwang Uwe Morjan nach wechselhaftem Spielverlauf mit 11:9 im Entscheidungssatz, während Sascha Bechtel gegen den Spitzenspieler der Plattenhardter, Martin Gastel, letztendlich ohne Chance blieb. Dann vielleicht das Schlüsselspiel. Axel Weinert spielte famos gegen Andreas Ledermann, konnte bei 2:0-Führung 4 Matchbälle aber nicht verwerten, so dass das Spiel mit 2:3 noch kippte.Das Doppel ging klar an Plattenhardt, ehe David Krause gegen Martin Gastel nach verschlafenem Beginn aufdrehte und 3:1 gewann. Axel unterlag Morjan dann 1:3 und wie im Damen-Halbfinale lautete das Endergebnis 2:4. Das Spiel um Platz 3 wurde gegen ersatzgeschwächte Oberesslinger deutlich 4:1 gewonnen. David (2), Axel sowie David und Sascha im Doppel holten die Punkte. Mit Platz 3 ein exzellentes Abschneiden im höchsten Pokalwettbewerb auf Bezirksebene. Schade, dass das Halbfinale gleich gegen den Cupsieger aus Plattenhardt stattfand, die sich im Finale deutlich mit 4:0 gegen Nabern durchsetzten.

Anzahl Aufrufe: 1904

About The Author

Related posts

Leave a Reply