Fünfte weiter auf Erfolgskurs

Fünfte weiter auf Erfolgskurs

Nach dem unerwartet deutlichen 9:1-Sieg gegen Nellingen erwarteten die Herren 5 eine schwere Begegnung in Nürtingen. Die bisherigen Ergebnisse der Nürtinger und die Tatsache, dass man mit der nominell schwächsten Aufstellung anreiste, sorgte im Vorfeld für große Anspannung bei der Mannschaft.

Die 2:1-Führung nach den Doppeln beruhigte dann die Nerven ein bisschen. Das neu formierte Doppel Pott/Naleppa als Doppel 1 und das, von Erfahrung geprägte, Doppel 3 Lang/Kaipl sorgen für die Punkte. Rudolf/Reinauer hatten durchaus die Chancen zum dritten Punkt für die TTF, mussten sich aber nach 5 Sätzen geschlagen geben.

Danach wurde es eng: Sowohl Axel Rudolf, als auch Ralf Pott gingen über 5 Sätze in ihren Partien, allerdings mit unterschiedlichen Ausgängen. Rudolf sorgte für Neuhausens dritten Punkt, Pott musste seinem Gegner gratulieren. Nicht weniger spannend gestalteten sich die Partien in der Mitte. Martin Reinauer konnte sich nach 2:0-Führung erst im 5. Satz durchsetzen, Stefan Naleppa benötigte 4 Sätze für die 5:2-Führung.

Das hintere Paarkreuz steuerte 2 deutlich Siege bei. Heinrich Kaipl und Rudi Lang erhöhten auf 7:2 und stellten damit die Weichen vorzeitig auf Sieg. Ralf Pott gelang im Anschluss eine deutlicher 3:0-Sieg. Axel Rudolf hingegen blieb seiner Linie an diesem Tag treu und beendete die Partie mit einer kämpferischen Leistung und mit 11:9 im fünften Satz.

Nach 4 Spielen stehen nun 8:0 Punkte auf dem Konnte der Fünften. Mit Nellingen und Nürtingen wurden die beiden stärksten Mannschaften bereits geschlagen. Das Ziel Aufstieg bleibt also voll im Visier. Weiter geht es erst in 4 Wochen gegen den Nachbarn aus Sielmingen.

Anzahl Aufrufe: 1242

About The Author

Related posts