Erfolgreicher Doppelspieltag für die Herren 4

Erfolgreicher Doppelspieltag für die Herren 4

Für die Herren 4 stand ein Doppelspieltag mit zwei sehr unterschiedlichen Gegnern auf dem Programm. Beim TSV Scharnhausen rechnete man sich keine Chancen aus. Es entwickelte sich jedoch ein enges Spiel, im dem die TTF von Anfang an einen knappen Vorsprung hatten. Wie schon in der gesamten Hinrunde war auf die Doppel verlass. Mit 2:1 startete man gut in die Partie. Die Punkteteilung am vorderen Paarkreuz und zwei klare Siege in der Mitte vergrößerten den Vorsprung auf 5:2. In der Folge gab es dann weitere Punkteteilungen am hinteren Paarkreuz, am Vorderen und wieder am Mittleren. Somit stand es 8:5. Das hintere Paarkreuz konnte sich den Punkteteilungen nicht anschließen. Beide Spielen gingen an Scharnhausen und das Schlussdoppel musste über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Und wie schon zu Beginn des Spiels war auf die Doppelstärke der Herren 4 verlass. Nach 3 1/2 Stunden konnten die Herren 4 zwei völlig unerwartete Punkte einfahren.

Am nächste Tag wollte man mit dem guten Gefühl vom Vortag an den Sieg anknüpfen. Auch gegen Harthausen startete man perfekt. Alle drei Doppel gingen an Neuhausen. Danach ging es schnell. Das vordere Paarkreuz teilte die Punkte, was aber eine Ausnahme an diesem Abend sein sollte. In der Folge konnte Neuhausen alle Spiele gewinnen und mit 9:1 einen in dieser Höhne nicht zu erwartenden Sieg einfahren.

Für Neuhausen spielten:

In Scharnhausen: Naleppa(Einzel: 1, Doppel: 2), Maier (1,1), Lang (1,1), Reinauer (2,0), Pätzold (1,2) und Obergfell (0,0)

Gegen Harthausen: Naleppa(2, 1), Maier (0,1), Lang (1,1), Reinauer (1,1), Pätzold (1,1) und Obergfell (1,1)

Anzahl Aufrufe: 1205

About The Author

Related posts

Leave a Reply