Endlich der 1. Saisonsieg für die TTF I!

Endlich der 1. Saisonsieg für die TTF I!

Bis zum ersten Spieltag der Rückrunde hat es gedauert, bis die 1. Herrenmannschaft den ersten doppelten Punktgewinn in der Bezirksliga einfahren konnte. Und auch wenn es zum Auftakt der „Wochen der Wahrheit“ nur der Pflichtsieg gegen den bisher nach Pluspunkten gleich auf liegenden TGV Rosswälden war, so war die Erleichterung nach dem Erfolgserlebnis doch deutlich zu spüren. Nur noch der am Kreuzband verletzte Sascha Bechtel bildete das Lazarett der TTF- dafür waren mit Neuzugang Bogdan Trifu-Laurentiu und Markus Reininghaus, der sich aus der 2. Mannschaft der TTF in die Erste gespielt hatte, zwei neue Stammspieler im Filder-Sextett aufgeboten.

Die Doppel verliefen noch verhalten. David Krause und Bogdan Trifu-Laurentiu taten sich schwer, fuhren aber nach 4 Sätzen die Führung ein. Markus Reininghaus und Rico Zeller sowie Stefan Zimmermann und Axel Weinert hatten durchaus Chancen, mussten sich aber jeweils in 5 Sätzen geschlagen geben. David und Bogdan erspielten sich dann jeweils 3:0-Erfolge und sorgten für die 3:2-Führung. Markus machte es bei seinem Debüt als Stammspieler spannend. Im 4. Satz war der Sieg praktisch schon auf der Habenseite, doch nach hoher Führung ging der Satz noch an Rosswälden. Unbeirrt holte Markus dann den Sieg aber im finalen Durchgang. Stefan hatte den Sieg ebenfalls schon vor Augen. Ein leichter Fehler bei 8:6-Führung im 5. Satz sollte aber die Wende einläuten und den ersten Einzelsieg für Rosswälden bringen. Axel ließ dann gar nichts anbrennen, während Rico nach klarem 1. Satz kämpfen musste, um mit 3:1 die Oberhand zu behalten. Eine etwas beruhigende 6:3-Führung stand somit zu Buche. Nachdem David mit einem 3:0-Erfolg auf 7:3 erhöhte, musste Bogdan dann Zusatzschichten einlegen, um in 5 Sätzen erfolgreich zu bleiben. In einem sehenswerten Spiel verpasste Markus dann den Siegpunkt, doch Stefan spielte souverän auf, ließ bei seinem 3:0-Sieg nichts anbrennen und sorgte für den umjubelten Punkt zum 9:4-Endstand. Es lässt sich festhalten, dass sowohl Bogdan als auch Markus bei ihrem Einstand überzeugen konnten und die TTF I in dieser Aufstellung wesentlich konkurrenzfähiger sein dürften, als dies noch in der Vorrunde der Fall war. Bleibt zu hoffen, dass Verletzungspech und -sorgen nicht zurückkehren! Ebenfalls sehr überzeugend war die Kulisse in der Egelseehalle. Herzlichen Dank an Alle, die die Erste unterstützt haben!

Am nächsten Samstag geht es nun nach Plattenhardt zum Tabellenfünften. Auch wenn dies in der Vorrunde ein wenig erfolgreiches Spiel aus TTF-Sicht war, ist es eines der Matches, in denen die entscheidenden Punkte gegen den Abstieg geholt werden könnten. Die Mannschaft kann Unterstützung in jedem Fall wieder gut gebrauchen! „Anpfiff“ ist am kommenden Samstag um 17.30 Uhr in Plattenhardt im Weilerhau.

Anzahl Aufrufe: 1298

About The Author

Related posts